Berufsinformation der Wiener Wirtschaft: Branchenpräsentation Mode und Kunst

BiWi Branchenpräsentation Mode und Kunst, Copyright: BiWi

BiWi Branchenpräsentation Mode und Kunst, Copyright: BiWi

January 01

Das BiWi – Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft, Berufsschule für Chemie, Grafik und gestaltende Berufe,  lädt von 20. – 22. März 2018  zur Branchenpräsentation Mode und Kunst in die Hütteldorfer Straße.

1. Branche Mode und Kunst in Österreich

Wie heißt es? Kleider machen Leute – und tatsächlich sagt die Art und Weise, in der ein Mensch sich kleidet, viel über diesen aus. Mode und Modetrends spielen eine wichtige Rolle in der Gesellschaft, die durch diese beeinflusst wird. Denn: Was heute noch “in” ist, kann schon morgen wieder “out” sein. Die Modebranche bietet zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Damen- und HerrenkleidermacherInnnen, WäschewarenerzeugerInnen, HutmacherInnen und KürschnerInnnen / SäcklerInnen werden im Modularlehrberuf Bekleidungsgestaltung ausgebildet. Hier bietet sich im Anschluss ein großes Betätigungsfeld. Über die vielfältigen Möglichkeiten kannst du dich in der Berufsschule in der Hütteldorfer Straße informieren.

Aus der Branche Kunst wird beispielsweise der Beruf des Buchbinders  / der Buchbinderin vorgestellt. Aber auch als Gold- und Silberschmied wird man in dieser Branche tätig und kann bei der Branchenpräsentation Informationen einholen.

2. Voraussetzungen für einen Job in der Branche Mode und Kunst

Eine Ausbildung und ein Job in der Branche Mode und Kunst ist sowohl für Mädchen als auch für Burschen geeignet.

Findest du dich in der folgenden Beschreibung der Voraussetzungen wieder, die man für die Branche Mode und Kunst mitbringen sollte?

Für eine Ausbildung in dieser Branche solltest du gerne mit den Händen arbeiten und handwerklich geschickt sein. Kreativität und gestalterische Fähigkeit ist natürlich wichtig, ebenso räumliches Vorstellungsvermögen und Gespür für Farben. Ebenfalls hilfreich in dieser Branche: gutes Augenmaß und Sehvermögen, ausgeprägter Tastsinn und Fingerfertigkeit. Wenn du zusätzlich belastbar und flexibel bist, könnte eine Tätigkeit in der Branche Mode und Kunst richtig für dich sein.

Bei der Branchenpräsentation bekommst du auf jeden Fall Antworten auf  deine Fragen und erfährst alles, was du über den jeweiligen Beruf wissen musst. Ist hier schon etwas Passendes für dich dabei, das deinen Interessen und Fähigkeiten entspricht? Wie wäre es dann mit einer Schnupperlehre für noch mehr Einblick in die Materie?

3. Umfassende Informationen bei der Branchenpräsentation Mode und Kunst

Vorgestellt werden folgende Berufsbereiche der Branche Mode und Kunst: Bekleidungsgestaltung, BuchbinderIn, Gold u. SilberschmiedIn und JuwelierIn, Sattlerei – Taschnerei, SchuhmacherIn, TapeziererIn u. DekorateurIn, TextilreinigerIn, UhrmacherIn.

Bist du interessiert? Dann solltest du unbedingt zu dieser Veranstaltung kommen.

Bei den Branchenpräsentationen kannst du nämlich in einem Stationenbetrieb Berufe und Tätigkeiten aus einem Berufsbereich (im aktuellen Fall sind das Berufe der Branche Mode und Kunst) kennen lernen, selbst ausprobieren und zusätzlich bei Experten Informationen einholen. So bekommst du hautnah Einblicke in Jobs im Bereich Mode und Kunst. Ist hier vielleicht dein Traumjob dabei?

Details:

  • Zielgruppe sind vor allem Schülergruppen aus der 8. und 9. Schulstufe.
  • LehrerInnen können die Termine über ein Online-Anmeldetool buchen.
  • Privat Interessierte dürfen auch an den Veranstaltungen teilnehmen, telefonische Anmeldung bitte unter 01/514 50 – 6518.
  • Pro Gruppe sind max. 10 Personen zugelassen.
  • Anmeldung ab 28. Februar 2018

Veranstaltungsinfos:

  • 20.03.2018 – 22.03.2018: 9:00 | 10:30 | 13:00  und 14:30 Uhr
  • BiWi – Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft, Berufsschule für Chemie, Grafik und gestaltende Berufe
    Hütteldorfer Straße 7 – 17 (Eingang in der Märzstraße 8)
    1150 Wien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen