Berufsinformation der Wiener Wirtschaft: Branchenpräsentation Schönheit

BiWi Branchenpräsentation Schönheit, Copyright: BiWi

BiWi Branchenpräsentation Schönheit, Copyright: BiWi

January 01

Das BiWi – Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft, Berufsschule für Haar- und Körperpflege,  lädt von 10. – 12. April 2018  zur Branchenpräsentation Schönheit.

Branchenpräsentationen sind Veranstaltungen, bei denen Berufe anhand von “lebenden Werkstätten” präsentiert werden. Ob Bauwesen, Metallverarbeitung, Handel, Tourismus oder eine andere Branche – es ist immer “Action” angesagt. SchülerInnen und LehrerInnen erproben sich in unterschiedlichsten Tätigkeiten und haben die Chance, mit Fachleuten, vom Lehrling bis zum Meister, in Kontakt zu treten.

1. Vielfältige Berufsbranche Schönheit

Körperbewusstsein, Schönheit und Körperpflege liegen im Trend, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Ob modische Frisur, faltenfreie Haut oder gepflegte Füße, die Schönheitsbranche spricht Mann und Frau, junge und ältere Menschen an. Noch dazu muss man heutzutage für Schönheit und ein gepflegtes Äußeres kein Vermögen mehr ausgeben, da es Anbieter in unterschiedlichen Preissegmenten gibt. Die Ausbildungsmöglichkeiten in dieser Branche sind ebenfalls vielfältig. Der Klassiker unter den Lehrberufen, FriseurIn und PerückenmacherIn, zählt bei Mädchen übrigens immer noch zu den beliebtesten Jobs. Was die Branche Schönheit sonst noch alles zu bieten hat, kannst du bei dieser informativen Branchenpräsentation erleben.

2. Voraussetzungen für einen Job in der Branche Schönheit

Eine Lehre in der Branche Schönheit ist für Mädchen und Burschen geeignet. Wie in jeder Branche gibt es auch hier gewisse Voraussetzungen, die den beruflichen Einstieg in die Berufssparte erleichtern. Fühlst du dich von der nachfolgenden Beschreibung angesprochen und findest dich selbst darin wieder?

Du hast gestalterische Fähigkeiten, bist fingerfertig und beim Arbeiten mit den Händen geschickt. Außerdem ist dein Sehvermögen gut und dein räumliches Vorstellungsvermögen ausgeprägt. Wichtig ist auch, dass du teamfähig und kommunikationsfreudig bist. Wer mit Menschen bzw. in der Dienstleistungsbranche arbeitet, muss hohe Kundenorientierung mitbringen. Zusätzlich vorteilhaft: Unempfindlichkeit der Haut und Einfühlungsvermögen. Darüber hinaus ist auch ein Gespür für Mode und Trends für einen Einstieg in die Branche Schönheit günstig. Natürlich solltest du selbst mit gutem Beispiel vorangehen und ein gepflegtes Äußeres haben.

Und? Kannst du dir beispielsweise eine Tätigkeit als FriseurIn oder KosmetikerIn vorstellen?

Bei der Branchenpräsentation bekommst du auf jeden Fall Antworten auf  deine Fragen und erfährst alles, was du über den jeweiligen Beruf wissen musst. Ist hier schon etwas Passendes für dich dabei, das deinen Interessen und Fähigkeiten entspricht? Wie wäre es dann mit einer Schnupperlehre für Eindrücke aus der Praxis?

3. Umfassende Informationen in der Berufsschule für Haar- und Körperpflege

Vorgestellte Berufe der Branche Schönheit: KosmetikerIn, FußpflegerIn, FriseurIn und PerückenmacherIn (StylistIn)

Bist du interessiert? Dann solltest du unbedingt in die Berufsschule für Haar- und Körperpflege kommen.

Bei den Branchenpräsentationen kannst du nämlich in einem Stationenbetrieb Berufe und Tätigkeiten aus einem Berufsbereich (im aktuellen Fall sind das Berufe der Branche Schönheit) kennen lernen, selbst ausprobieren und zusätzlich bei Experten Informationen einholen. So bekommst du gleich einen unmittelbaren Einblick in einen möglichen Job in der Schönheitsbranche. Vielleicht ist hier bereits dein Traumjob dabei?

Details:

  • Zielgruppe sind vor allem Schülergruppen aus der 8. und 9. Schulstufe.
  • LehrerInnen können die Termine über ein Online-Anmeldetool buchen.
  • Privat Interessierte dürfen auch an den Veranstaltungen teilnehmen, telefonische Anmeldung bitte unter 01/514 50 – 6518.
  • Pro Gruppe sind max. 10 Personen zugelassen.
  • Anmeldung: ab 28.02.2018

Veranstaltungsinfos:

  • 10.04.2018 – 12.04.2018: 08:30 | 11:00  und 14:30 Uhr
  • BiWi – Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft, Berufsschule für Haar- und Körperpflege
    Goldschlagstraße 137, 1140 Wien

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen