Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Beruf Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:218836345, Urheberrecht: Thomas Bethge

Verlage geben Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und Produkte anderer Medienbereiche (DVDs, CDs, Computersoftware) heraus. Sie erledigen alle kaufmännischen und organisatorischen Arbeiten rund um die Produktion, den Vertrieb und den Verkauf von Verlagsprodukten. Fachkräfte im Verlagswesen benötigen unterschiedliche Spezialkenntnisse. Da diese bisher in keinem anderen Lehrberuf vermittelt werden konnten, ist der neue Lehrberuf “Buch- und Medienwirtschafter – Verlag” 2004 entstanden.

Je nach Aufgabenbereich arbeiten Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterinnen – Verlag mit BerufskollegInnen aus den Bereichen Grafik, Marketing, PR und Druck, zusammen und haben Kontakt zu KundInnen.

 

Aufgaben als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

  • Auswirkungen von Presserecht, Urheberrecht und anderen Schutzrechten auf einzelne Verlagsprodukte beurteilen
  • Marktsegmente für die Marktplatzierung von Produkten herausfinden
  • Vertriebswege auswählen
  • Verkaufspreise ermitteln und kalkulieren
  • Präsentation von Verlagsprodukten
  • Zusammenstellen von Katalogen und Verzeichnissen
  • Betreuung von VerlagsvertreterInnen
  • Arbeit mit Datenbanken
  • Anwerben (Akquisition) von AutorInnen
  • Verträge mit AutorInnen vorbereiten
  • Betreuung von AutorInnen
  • Lizenzverträge vorbereiten
  • Papier auswählen und benötigte Papiermengen berechnen
  • Schriftarten auswählen
  • administrative Arbeiten erledigen
  • Mitwirkung an Kostenrechnung und betrieblicher Buchführung
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen und verwalten

Voraussetzungen für den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Du verfügst über kaufmännisches Verständnis und arbeitest gerne mit dem PC? Außerdem bist du rhetorisch begabt und hast eine hohe Koordinationsfähigkeit?  Dein Zahlenverständnis ist ebenfalls gut? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Darüber hinaus verfügst du über Entscheidungsfähigkeit, logisches Denken und gute Sehkraft. Diese benötigst du für die tägliche Bildschirmarbeit, aber auch beim Nachschlagen in Katalogen und bei anderen Arbeiten, die in diesem Beruf oft anfallen. Zusätzlich bist du auch kontaktfreudig, kannst dich mündlich und schriftlich gut ausdrücken, bist kreativ und flexibel. Vorteilhaft in diesem Beruf: Organisationstalent. Wenn du generelle Lernfähigkeit mit in diese Lehre bringst, bist du wahrscheinlich als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag geeignet.

Berufsaussichten als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Da Verlage vor allem in Ballungszentren angesiedelt sind, finden Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterinnen – Verlag in größeren Städten bessere Beschäftigungsmöglichkeiten vor. Da es in Österreich aber generell wenige Verlage gibt, ist das Lehrstellenangebot der Betriebe in diesem Beruf eher klein. Die Ausbildung ist jedoch umfassend angelegt, sodass AbsolventInnen des Lehrberufes Buch- und Medienwirtschafter / Buch- und Medienwirtschafterin– Verlag auf andere Branchen ausweichen können. Der Beruf wird eher von Mädchen als von Burschen ausgewählt. Zuletzt lag der Frauenanteil unter den Lehrlingen bei 75 Prozent.

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

 

Gehalt als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)
Beispiel:
Als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag verdienst du beispielsweise in einem Zeitschriftenverlag als Angestellter / Angestellte im 1. Lehrjahr 600€, im 2. Lehrjahr 750€, im 3. Lehrjahr 1.060€ und im 4. Lehrjahr 1.102€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

Was verdiene ich als Buch- und Medienwirtschafter, wenn ich ausgelernt bin?

Es liegen keine Daten darüber vor, wie hoch dein Einstiegsgehalt nach abgeschlossener Lehre zum Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / zur Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag ist.

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Buch- und Medienwirtschafter / Buch- und Medienwirtschafterin beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / einer ausgelernten Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag?

Buch- und Medienwirtschafter- Verlag / Buch- und Medienwirtschafterinnen- Verlag können beispielsweise zu AbteilungsleiterInnen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Die Möglichkeit einer selbstständigen Berufsausübung als GewerbeinhaberIn, PächterIn oder GeschäftsführerIn besteht für Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterinnen- Verlag im Handelsgewerbe. Da dies ein freies Gewerbe ist, benötigst du keinen Befähigungsnachweis.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

 

Bewerbungsschreiben Buch- und Medienwirtschafter – Verlag

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Buch- und Medienwirtschafter – Verlag / zur Buch- und Medienwirtschafterin – Verlag.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Buch- und Medienwirtschafter – Verlag informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Die tägliche Arbeit eines Buch- und Medienwirtschafters – Verlag stelle ich mir sehr interessant und vielfältig vor, weil man für unterschiedliche Aufgaben zuständig ist. Es ist wichtig, kaufmännische und rhetorische Fähigkeiten zu haben, über Zahlenverständnis und mathematisches Denken zu verfügen. Außerdem ist es wesentlich, kommunikativ und aufgeschlossen zu sein, über Verhandlungsgeschick und Koordinationsfähigkeit zu verfügen und ein gepflegtes Erscheinungsbild zu haben. All diese Voraussetzungen kann ich erfüllen. Darüber hinaus bin ich kreativ, freundlich und habe viel Eigeninitiative. Ich würde mich sehr freuen, Ihren Betrieb als Lehrling zu bereichern und alles zu lernen, was man für eine erfolgreiche Berufsausübung in dieser Branche braucht.

Im Moment bin ich Schüler der NMS Wien-Penzing und werde diese im Sommer abschließen. Ich kann bereits auf praktische Erfahrung in einem Verlag zurückblicken, wo ich letztes Jahr ein Praktikum im Ausmaß von zwei Wochen absolviert habe. Diese Zeit war sehr wichtig  und lehrreich für mich, sie hat meinen Berufswunsch gefestigt. Ich habe tolle Einblicke in den Berufsalltag eines Buch- und Medienwirtschafters – Verlag erhalten. Vor allem der Bereich Werbemaßnahmen war sehr spannend für mich. Die Mitarbeiter der Firma haben meinen Einsatz und meine Motivation sehr geschätzt – und ich habe die Zeit dort sehr genossen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Geographie, wobei ich mich im Moment vor allem für die höchsten Berge der Erde begeistere. Außerdem lese ich gerne und viel, vor allem Romane, aber auch Sachbücher zu unterschiedlichen Themen wie beispielsweise Politik.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen bei einem Vorstellungsgespräch mehr über mich und freue mich auf eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Aktuell gibt es keine offenen Lehrstellen für den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschafter - Verlag!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen