Lebensmitteltechniker

Beruf Lebensmitteltechniker

Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:250375243, Urheberrecht: Alexander Raths

Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerinnen überprüfen Lebensmittel auf Inhaltsstoffe, Reinheit, Zusammensetzung und Schadstoffgehalt. Außerdem sind sie mit der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln beschäftigt. Sie bedienen und überwachen Anlagen der Lebensmittelverarbeitung und -herstellung, sorgen für deren fachgerechte Reinigung, Wartung und Instandhaltung. Das Rüsten, An- und Ausfahren der Anlagen sowie deren ständige Kontrolle zählt zu deinen Hauptaufgaben in diesem Beruf. Zusätzlich bist du mit Maßnahmen der Qualitätssicherung und mit der Einhaltung von Hygienevorschriften und Umweltstandards beschäftigt. Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerinnen sind vorrangig in gewerblichen oder industriellen Betrieben der Lebensmittelbranche tätig, wo sie mit wissenschaftlichen AssistentInnen und verschiedenen SpezialistInnen zusammenarbeiten.

 

Aufgaben als Lebensmitteltechniker

  • Untersuchung von Lebensmitteln mit Hilfe biologischer oder chemischer Verfahren
  • Gutachtenerstellung (für Gerichte, Behörden, wissenschaftliche Institute)
  • Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln
  • Bedienen und Überwachen von Geräten
  • Festlegen der einzelnen Produktionsschritte
  • Warten von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Reinigung und Desinfektion der Maschinen
  • Durchführung einfacher Instandhaltungsarbeiten
  • Durchführung berufsspezifischer Berechnungen
  • Mitarbeit an Entwicklung neuer Produkte und Produktionsabläufe
  • Produktionsabläufe planen und überwachen
  • Rohstoffe auf verarbeitungstechnische und ernährungswissenschaftliche Eigenschaften untersuchen
  • Durchführung von Qualitätskontrollen an Rohstoffen, Zwischen- und Endprodukten
  • technische Daten sammeln und Arbeitsabläufe dokumentieren
  • bei Arbeiten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften beachten

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Lebensmitteltechniker

Du verfügst über chemisches und technisches Verständnis? Außerdem arbeitest systematisch und hast gute EDV-Kenntnisse?  Dein Geruchssinn ist auch gut? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Zu deinen Stärken zählt darüber hinaus Problemlösungs- und Konzentrationsfähigkeit. Gegenüber chemischen Stoffen und Gerüchen bist du unempfindlich. Weiters verfügst du über logisch-analytisches Denken und Argumentationsfähigkeit. Außerdem in diesem Beruf erforderlich: Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Aufgeschlossenheit. Wenn du auch Hygienebewusstsein, Belastbarkeit und Gesundheitsbewusstsein in die Lehre mitbringst, eignest du dich für diesen Beruf. Natürlich sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit als Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin – wie im Arbeitsleben generell – für eine erfolgreiche Berufsausübung günstig.

Berufsaussichten als Lebensmitteltechniker

Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerinnen arbeiten in Gewerbe- und Industriebetrieben der Lebensmittelbranche. Das kann beispielsweise das Feinkost-, Fisch- oder Teigwarenerzeugergewerbe bzw. die Fleischwarenindustrie, Fruchtsaftindustrie oder Kaffeemittelindustrie sein. Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerinnen arbeiten auch in Produktionshallen von Betrieben, wo sie mit BerufskollegInnen und anderen Fach- und Hilfskräften tätig sind. Eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit bieten Behörden (auf Bundes-, Landes- oder Gemeindeebene) sowie die Kosmetikindustrie. Der Anteil der weiblichen Lehrlinge hat in den letzten Jahren zugenommen, aktuell sind ungefähr 4 von 10 Lehrlingen Frauen. In der Lebensmittelindustrie sind insgesamt mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen tätig.

 

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

Gehalt als Lebensmitteltechniker

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)

Beispiel:
Als Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin Lehrling verdienst du in einem Betrieb aus dem Teigwarenerzeugergewerbe als Arbeiter / Arbeiterin (außer in Tirol) im 1. Lehrjahr 507€,  im 2. Lehrjahr 676€,  im 3. Lehrjahr 1.014€.

Die Feinkostindustrie der Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und Wien bezahlt dir beispielsweise als Arbeiter / Arbeiterin im 1. Lehrjahr 673€,  im 2. Lehrjahr 866€,  im 3. Lehrjahr 1.251€ und im 3. Lehrjahr 1.347€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

Was verdiene ich als Lebensmitteltechniker, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Lebensmitteltechniker / zur Lebensmitteltechnikerin liegt das Einstiegsgehalt bei 1.890€ bis 2.100€ (brutto).

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Lebensmitteltechniker / einer ausgelernten Lebensmitteltechnikerin gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

 

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Lebensmitteltechniker?

Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerinnen können zu VorarbeiterInnen, AbteilungsleiterInnen, ProduktionsleiterInnen und MeisterInnen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Selbstständig kannst du diesen Beruf als GewerbeinhaberIn, GeschäftsführerIn oder PächterIn in den freien Gewerben “Erzeugung von Lebensmitteln mit Ausnahme der reglementierten Nahrungsmittelerzeugung”, “Erzeugung von Nahrungsergänzungsmitteln” und “Erzeugung von Speise-Eis” ausüben.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Lebensmitteltechniker / Lebensmitteltechnikerin” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

 

Bewerbungsschreiben Lebensmitteltechniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Lebensmitteltechniker / zur Lebensmitteltechnikerin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Lebensmitteltechniker informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Die tägliche Arbeit eines Lebensmitteltechnikers ist sowohl abwechslungsreich als auch verantwortungsvoll, weil man für viele unterschiedliche Arbeiten zuständig ist. Ich bringe chemisches und technisches Verständnis, logisch-analytisches Verständnis und gute EDV-Kenntnisse mit in die Lehre. Ich kann Probleme lösen, in Diskussionen argumentieren und arbeite systematisch und konzentriert. Gegenüber chemischen Stoffen und Gerüchen bin ich nicht empfindlich. Zu meinen Stärken zählen darüber hinaus Konfliktfähigkeit, Kommunikationsvermögen und Aufgeschlossenheit. Ich bin gerne im Team tätig, arbeite aber auch gut alleine. Auf ein Praktikum im Ausmaß von zwei Wochen kann ich bereits zurückblicken, da ich letztes Jahr in einem Teigwarenerzeugungsbetrieb tätig war. Die tägliche Arbeit in diesem Unternehmen war sehr spannend für mich, ich durfte bei vielen Tätigkeiten mitarbeiten und konnte viel aus dieser Zeit mitnehmen. Es würde mich freuen, meine Fähigkeiten als Lehrling in Ihren Betrieb einbringen zu können.

Im Moment bin ich Schüler der NMS2 Mistelbach und werde diese im Sommer abschließen. In meiner Freizeit betreibe ich einen eigenen YouTube-Kanal, auf dem ich vorrangig Videos mit Experimenten aus Physik und Chemie poste. Außerdem spiele ich regelmäßig Tennis und bin gerne mit meinem Hund Douglas unterwegs.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen