Sonnenschutztechniker

Beruf Sonnenschutztechniker

Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:277683842, Urheberrecht: Lolostock

In der heutigen Zeit wird der Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung immer wichtiger für die Gesundheit des Menschen. Die Sonnenschutztechnik hat einen hohen technischen Standard erreicht, was große Anforderungen an das Wissen der Fachkräfte in diesem Bereich stellt. Sonnenschutzanlagen halten nicht nur die Sonneneinstrahlung ab, sondern regulieren das Raumklima, bieten Wind- und Wetterschutz für Gebäude und dienen sogar zur Einbruchssicherung. Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerinnen entwickeln zeitgemäße Sonnenschutzvorrichtungen für Fenster, Terrassen und Balkone. Sie stellen diese aus Holz, Kunststoff, Metall und Textilien her. Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerinnen sind in gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben mit BerufskollegInnen, Fach- und Hilfskräften tätig und haben Kontakt zu LieferantInnen und KundInnen. Als Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin benötigst du gute Kenntnisse in Bauphysik, Architektur, Elektronik, Klima-, Licht- und Regelungstechnik sowie auch in Gestaltung (Farbe, Design, Mode).

 

Aufgaben als Sonnenschutztechniker

  • Projektieren, Planen und Kalkulieren von Sonnenschutzanlagen
  • KundInnen beraten und informieren
  • Werkzeichnungen und Skizzen lesen und auch selbst herstellen
  • Herstellung von elektrisch und mechanisch betriebenen Anlagen
  • Zusammenbau und Montage der Sonnenschutzanlagen
  • Aufstellen von Gerüsten und Arbeitsbühnen bei Bedarf
  • Arbeit unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften und Normen
  • fachgerechtes Behandeln der Werkstoffe (z.B. durch Lasieren oder Imprägnieren)
  • Textilien messen, schneiden, stanzen, nähen, verkleben und verschweissen
  • Erfassung und Dokumentation technischer Daten über Arbeitsablauf und –ergebnisse
  • Wartung und Pflege der Materialien
  • Produktionsmaschinen (z.B. Rollverformer, Stanzautomaten, Fädelautomaten) bedienen und warten
  • Fehler an Sonnenschutzanlagen feststellen und beheben
  • umweltschonende Trennung und Entsorgung des anfallenden Abfalls

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Sonnenschutztechniker

Du besitzt einen kräftigen Körperbau, bist physisch ausdauernd und beweglich?  Dein Gleichgewichtsgefühl ist ebenfalls gut? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Weiters ist dein technisches Verständnis ausgeprägt und du bist bei der Arbeit mit deinen Händen geschickt. Deine Haut ist unempfindlich und du denkst logisch-analytisch. Ebenfalls in diesem Beruf erforderlich: räumliche Vorstellungsfähigkeit und Teamfähigkeit. Wenn du auch über Selbstständigkeit und Kommunikationsfähigkeit verfügst, bist du für diesen Beruf geeignet. Genauigkeit, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit sind Eigenschaften, die natürlich auch in diesem Beruf, wie in der gesamten Arbeitswelt, für eine erfolgreiche Berufsausübung wichtig sind.

 

Berufsaussichten als Sonnenschutztechniker

Vorrangig werden Fachkräfte in diesem Bereich von Gewerbe- und Industriebetrieben beschäftigt, die Sonnenschutzanlagen herstellen und montieren, z.B. Bauspenglereien und -schlossereien. Diese Betriebe bilden auch Lehrlinge aus. Die Berufsaussichten sind günstig, da die Sonnenschutzbranche wächst. Allerdings werden in der Sonnenschutztechnik auch AbsolventInnen anderer Lehrberufe eingesetzt, z.B. BauschlosserInnen, SpenglerInnen, TapeziererInnen und andere.

  • Berufsbereich: Maschinen, Kfz und Metall
  • Lehrdauer: 3.5 Jahre
  • Ausbildungsvorschriften:

    II151/06

  • Prüfungsordnung:

    II151/06

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

Gehalt als Sonnenschutztechniker

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)

Beispiel:
Als Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin Lehrling verdienst du in einem Betrieb aus dem Metall- und Elektrogewerbe als Arbeiter / Arbeiterin im 1. Lehrjahr 594€,  im 2. Lehrjahr 796€,  im 3. Lehrjahr 1.072€.

Die Metallindustrie bezahlt dir als Arbeiter / Arbeiterin im 1. Lehrjahr 619€,  im 2. Lehrjahr 830€,  im 3. Lehrjahr 1.124€

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

Was verdiene ich als Sonnenschutztechniker, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Sonnenschutztechniker / zur Sonnenschutztechnikerin liegt das Einstiegsgehalt bei 2.020€ bis 2.250€ (brutto).

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Sonnenschutztechniker / einer ausgelernten Sonnenschutztechnikerin gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Sonnenschutztechniker?

Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerinnen können vor allem in Mittel- und Großbetrieben zu ArbeitsvorbereiterInnen, MontageleiterInnen, SystemberaterInnen, WerkmeisterInnen und ähnlichen Positionen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Selbstständig kannst du diesen Beruf in den freien Gewerben “Anfertigung von Schlüsseln mittels Kopierfräsmaschinen” und “Schleifen von Schneidwaren” ausüben. Bei freien Gewerben ist kein Befähigungsnachweis notwendig.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Sonnenschutztechniker / Sonnenschutztechnikerin” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

Bewerbungsschreiben Sonnenschutztechniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Sonnenschutztechniker / zur Sonnenschutztechnikerin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Sonnenschutztechniker informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Ich möchte gerne die Lehre zum Sonnenschutztechniker ergreifen, da ich glaube, für diesen Beruf sehr gut geeignet zu sein. Ich bin technisch interessiert und denke logisch-analytisch. Mathematik und Technik zählen zu meinen vorrangigen Interessensgebieten. Der Bereich Sonnenschutz wird immer wichtiger und ich denke, dass hier noch viele Innovationen möglich sind, an deren Entwicklung ich gern beteiligt wäre. Kalkulation, Planung und konzentriertes Arbeiten zählen zu meinen Stärken. Ich bin kommunikativ und gern in einem Team tätig. Gutes Gleichgewichtsgefühl und Schwindelfreiheit bringe ich ebenfalls in die Lehre mit. Ich würde mich freuen, meine Fähigkeiten als Lehrling in Ihr Unternehmen einbringen zu können.

Im Moment bin ich Schüler der AHS Neunkirchen, werde diese aber nach der 5. Klasse verlassen. Im Laufe des letzten Jahres hat sich bei mir der Wunsch nach dem Ergreifen eines Berufes gefestigt, da mir der Einstieg ins Arbeitsleben mehr entspricht als ein Verbleib in der AHS. Ich bin zwar kein schlechter Schüler, möchte aber lieber bald mein eigenes Geld verdienen und in die Arbeitswelt eintauchen. Letzten Sommer konnte ich ein paar Tage im Betrieb meines Großonkels in den Beruf einen Sonnenschutztechnikers hineinschnuppern. Diese Erfahrung war sehr wichtig für mich und hat mein Interesse an dieser Lehre noch gestärkt.
In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden und lese viel, vor allem Sachbücher zu Themen von Politik, über Wirtschaft, bis hin zu Geschichte. Wenn es mein Schulalltag erlaubt, besuche ich gerne Klettergärten mit meinen besten Freunden.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen