Speditionskaufmann

Beruf Speditionskaufmann

Stockfoto-ID: 133009520; Kzenon

Speditionskaufleute sorgen dafür, dass Waren pünktlich und sicher am Zielort ankommen. Sie organisieren Gütertransporte und beauftragen Transportunternehmen mit der entsprechenden Durchführung der Transporte.  Dabei werden sie von modernen Computerprogrammen unterstützt. Als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau planst du optimale Transportrouten, organisierst Transportmittel (z.B. Schiff, Bahn, Flugzeug, LKW), die fachgerechte Lagerung der Waren und ihre Verzollung. Bei eigenen Fahrzeugen des Betriebes sind Speditionskaufmänner / Speditionskauffrauen auch selbst mit der Abwicklung der Güterbeförderung beschäftigt. In diesem Beruf stehst du in Kontakt mit Lager- und Transportpersonal, mit LieferantInnen und KundInnen.

 

Aufgaben als Speditionskaufmann

  • Kalkulation von Abwicklungs-, Versicherungs- und generellen Transportkosten
  • KundInnen zu geeigneten Transportmethoden beraten und informieren
  • geeignete Angebote erstellen
  • Einholung von Informationen über Sonderauflagen (z.B. bei Gefahrengütern)
  • Aufträge annehmen, optimale Verkehrsträger auswählen
  • Disposition der Transportmittel (LKW, Schiff, Bahn, Flugzeug)
  • Koordination von Terminen, Touren, Routen
  • Einteilung der MitarbeiterInnen (z.B. LKW-FahrerInnen)
  • Verzollungsbetreuung
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Koordination, Steuerung und Überwachung der Transporte
  • Ausfertigung und Prüfung der Lagerformulare
  • Erfassung von Lagerbeständen (händisch oder mittels EDV)
  • Ausstellung und Kontrolle von Fracht- und Begleitpapieren
  • Schrift- und Telefonverkehr führen
  • Verhandlungen mit KundInnen, LieferantInnen und Versicherungen führen
  • Aufgaben im Bereich der Personalverwaltung, Buchhaltung und Kostenrechnung erledigen

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Speditionskaufmann

Du besitzt gute EDV-Kenntnisse und gutes Sehvermögen? Außerdem bist du organisations- und planungsfähig, hast Zahlenverständnis und Verhandlungsgeschick? Wunderbar! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Weiters arbeitest du systematisch und problemlösungsorientiert. Fremdsprachen stellen für dich kein Hindernis dar. Zusätzlich in diesem Beruf erforderlich: Entscheidungsfähigkeit, Sicherheits- und Umweltbewusstsein sowie Belastbarkeit. Vorteilhaft: Selbstbewusstsein und Kontaktfreude. Wenn du auch kundenorientiert bist und ein gepflegtes Erscheinungsbild hast, eignest du dich für diesen Beruf.

 

Berufsaussichten als Speditionskaufmann

Speditionskaufleute sind meistens in Unternehmen des Spediteurgewerbes tätig. Bei diesen Betrieben handelt es sich meistens um Klein- und Mittelbetriebe, Großbetriebe sind selten. Aber auch Transport- und Exportabteilungen von Industriebetrieben bieten Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Jobaussichten von Fachkräften in diesem Bereich sind stark von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig, wobei vor allem der EU-Binnenmarkt sowie der Warenverkehr zwischen Ost- und Westeuropa für Österreich bedeutsam sind. Viele Industrie- und Handelsbetriebe lagern ihren Logistikbereich an Speditionsunternehmen aus, wodurch sich für Speditionskaufmänner / Speditionskauffrauen zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben. Konkurrenz am Arbeitsmarkt besteht durch AbsolventInnen kaufmännischer Schulen (Handelsschule, Handelsakademie). Oftmals werden aber LehrabsolventInnen aufgrund ihrer praxisorientierten Ausbildung in der Stellenvergabe bevorzugt. Dieser Beruf wird von Frauen und Männern gleichermaßen erlernt und ausgeübt.

  • Berufsbereich: Verkehr, Transport und Zustelldienste
    Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
  • Lehrdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvorschriften:

    II 146/2013

  • Prüfungsordnung:

    II 245/2004 idF

    136/2013

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

Gehalt als Speditionskaufmann

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)

Beispiel:
Als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau Lehrling verdienst du in einem Speditionsbetrieb als Angestellter / Angestellte im 1. Lehrjahr 548€,  im 2. Lehrjahr 769€,  im 3. Lehrjahr 1.043€.

Die Linz-Stadtwerke bezahlen dir als Arbeiter / Arbeiterin, Angestellten / Angestellte beispielsweise im 1. Lehrjahr 623€,  im 2. Lehrjahr 833€,  im 3. Lehrjahr 1.126€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

Was verdiene ich als Speditionskaufmann, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Speditionskaufmann / zur Speditionskauffrau liegt das Einstiegsgehalt bei 1.510€ bis 1.680€ (brutto).

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Speditionskaufmann / einer ausgelernten Speditionskauffrau gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Speditionskaufmann?

Speditionskaufmänner / Speditionskauffrauen können zu AbteilungsleiterInnen, VerkehrsleiterInnen, FilialleiterInnen, ProkuristInnen und GeschäftsführerInnen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Selbstständig kannst du diesen Beruf als GewerbeinhaberIn, GeschäftsführerIn oder PächterIn im Gewerbe “Spediteur einschließlich Transportagent” ausüben. Dafür ist ein Befähigungsnachweis erforderlich. Zusätzlich kannst du als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau im freien Gewerbe  “Handelsagent” und im Handelsgewerbe tätig sein. Dafür benötigst du keinen Befähigungsnachweis.

 

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Speditionskaufmann / Speditionskauffrau auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Speditionskaufmann / Speditionskauffrau” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

Bewerbungsschreiben Speditionskaufmann

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Speditionskaufmann / zur Speditionskauffrau.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zur Speditionskauffrau informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Ich möchte gerne die Lehre zur Speditionskauffrau ergreifen, da ich glaube, für diesen Beruf sehr gut geeignet zu sein. Mein logisch-analytisches Denken ist ausgeprägt, ich bin kaufmännisch begabt und bin gut im Organisieren und Planen. Entscheidungen zu treffen und in stressigen Situationen ruhig zu bleiben, fällt mir nicht schwer. Meine Arbeitsweise ist genau und strukturiert, außerdem bin ich kontaktfreudig und kommunikativ. Umwelt- und Sicherheitsbewusstsein bringe ich ebenfalls in die Lehre mit, ein Bereich, der in dieser Branche sehr wichtig ist. Ich würde mich freuen, meine Talente in Ihren Betrieb einfließen lassen zu können und Teil Ihres Teams zu werden.

Im Moment bin ich Schülerin der NMS Schöllerstraße Neunkirchen und werde diese im Sommer abschließen. Letztes Jahr durfte ich einige Tage in der Speditionsfirma meines Onkels schnuppern. Diese Erfahrung war sehr interessant für mich und hat meinen Berufswunsch noch verstärkt. Ich bekam Einblicke in die Abläufe, den Alltag eines Speditionskaufmannes und die täglichen Herausforderungen dieses interessanten und abwechslungsreichen Jobs.
In meiner Freizeit bin ich oft mit den Inlineskates unterwegs und spiele regelmäßig Handball in einem Verein. Wenn es mein Schulalltag zulässt, beschäftige ich mich zu Hause mit Fremdsprachen, wobei ich mich im Moment auf Englisch und Tschechisch konzentriere.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Meier


Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen