Versicherungskaufmann

Beruf Versicherungskaufmann

Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:221542726, Urheberrecht: Andrey_Popov

Versicherungskaufleute sind in Betrieben der Versicherungswirtschaft tätig. Ihr Betätigungsfeld dreht sich vorrangig um die Beratung und Anwerbung von KundInnen. Sie stellen u.a. Polizzen aus, bearbeiten Schadensfälle und erledigen den erforderlichen Schriftverkehr. Als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau arbeitest du mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen und bist gemeinsam mit BerufskollegInnen der Versicherungswirtschaft tätig. Je nach Einsatz arbeitest du im Innen- oder Außendienst, wo du mit VersicherungsnehmerInnen zu tun hast. Bei der Bearbeitung von Schadensfällen hast du Kontakt zu Sachverständigen, Polizeidienststellen sowie zu diversen Behörden. Abhängig von den Versicherungsprodukten, die das jeweilige Unternehmen anbietet, arbeiten Versicherungskaufmänner / Versicherungskauffrauen in unterschiedlichen Versicherungsbereichen, z.B. Haftpflichtversicherung, Hausratsversicherung, KfZ-Versicherung, Unfallversicherung, Gebäudeversicherung, Risikoversicherung, Betriebs- und Geschäftsversicherungen. Als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau kümmerst du dich auch um die Verwaltung von Karteien und Dateien und führst Statistken über den Vertragsbestand und die Kosten.

 

Aufgaben als Versicherungskaufmann

  • Durchführung des organisatorischen Schriftverkehrs in der Verwaltung
  • Abwicklung des Schriftverkehrs in Kundenbetreuung und Schadensabwicklung
  • Organisation von Ablage, Postein- und –ausgang
  • Führen von Statistiken über Vertragsbestand, Kosten, Prämien
  • Mitwirkung beim Verkauf von Versicherungsverträgen
  • Bearbeitung von Anträgen
  • Ausstellung von Versicherungspolizzen
  • Verwaltung des Mahn- und Reklamationswesens
  • KundInnenbetreuung und -beratung

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Versicherungskaufmann

Du besitzt gutes Sehvermögen, EDV-Kenntnisse und kaufmännisches Verständnis? Zu deinen Stärken zählen gute rhetorische Fähigkeiten, Organisationstalent, Verhandlungsgeschick und Verkaufstalent? Wunderbar! Du bringst bereits einige wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Außerdem arbeitest du systematisch, bist aufgeschlossen und kontaktfreudig. Ebenfalls in diesem Beruf erforderlich: Kritikfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kundorientierung. Zusätzlich wichtig sind folgende Eigenschaften: Zuhören können, Motivationsfähigkeit, Rechtsbewusstsein und Belastbarkeit. Als Versicherungsfachkraft ist Diskretion von großer Bedeutung. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist ebenfalls empfehlenswert. Wenn du auch Mobilität mitbringst, bist du als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau geeignet.

 

Berufsaussichten als Versicherungskaufmann

Versicherungskaufleute arbeiten im Innen- und Außendienst der Versicherungswirtschaft bei Versicherungsunternehmen, Versicherungsmaklern, Versicherungsagenten und Beratern in Versicherungsangelegenheiten. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in diesem Bereich ist derzeit groß, vor allem für den Außendienst sehen die Beschäftigungsaussichten daher günstig aus. Im Innendienst gibt es nur wenige offene Stellen, die meist von langjährigen VersicherungsmitarbeiterInnen besetzt sind. Konkurrenz am Arbeitsmarkt besteht vor allem durch AbsolventInnen weiterführender Schulen (z.B. Handelsakademie). Die Anzahl von Mädchen und Burschen in den Lehrbetrieben ist ausgeglichen, im Berufsleben gibt es aber ein wenig mehr Frauen als Männer.

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

 

Gehalt als Versicherungskaufmann

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)

Beispiel:
Als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau Lehrling verdienst du als Angestellte / Angestellter in einem Versicherungsunternehmen im 1. Lehrjahr 656€,  im 2. Lehrjahr 817€,  im 3. Lehrjahr 1.135€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

 

Was verdiene ich als Versicherungskaufmann, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Versicherungskaufmann / zur Versicherungskauffrau liegt das Einstiegsgehalt bei 1.710€ bis 1.890€ (brutto).

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Versicherungskaufmann /einer ausgelernten Versicherungskauffrau gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

 

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Versicherungskaufmann?

Versicherungskaufleute können im Innendienst zu SchadensreferentInnen, FachinspektorInnen oder AbteilungsleiterInnen aufsteigen. Aber auch der Aufstieg zu Filial- und GeschäftsleiterInnen ist möglich. Im Außendienst können Versicherungskaufleute zu GebietsleiterInnen, BezirksinspektorInnen und BereichsleiterInnen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Selbstständig kannst du diesen Beruf im Gewerbe “Versicherungsmakler; Berater in Versicherungsangelegenheiten” oder im Gewerbe “Versicherungsagent” ausüben. Voraussetzung sind die entsprechenden Befähigungsnachweise. Ebenfalls möglich ist die Anmeldung des Handelsgewerbes. Da es sich hier um ein freies Gewerbe handelt, ist kein Befähigungsnachweis notwendig, sondern nur die Anmeldung des Gewerbes.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

Bewerbungsschreiben Versicherungskaufmann

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Versicherungskaufmann / zur Versicherungskauffrau.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zur Versicherungskauffrau informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Ich möchte gerne die Lehre zur Versicherungskauffrau ergreifen, da ich glaube, für diesen Beruf sehr gut geeignet zu sein. Organisationstalent, guter Ausdruck in Wort und Schrift, genaues und konzentriertes Arbeiten und kaufmännisches Interesse bringe ich mit. All die genannten Punkte sind für einen Job als Versicherungskauffrau notwendig. Darüber hinaus verfüge ich über mathematisch-rechnerische Fähigkeiten, bin flexibel und lernwillig. Meine Englischkenntnisse sind gut, außerdem bin ich gerne bereit, mir weitere Fremdsprachenkenntnisse anzueignen. Im EDV-Unterricht in der Schule habe ich bisher immer sehr gute Noten bekommen, was für eine zukünftige Tätigkeit als Verwaltungsassistentin sicherlich auch wichtig ist. Ich arbeite gerne mit anderen zusammen, bin geschickt im Verhandeln und kann andere überzeugen. Darüber hinaus kann ich mir auch eine Außendiensttätigkeit vorstellen, weil ich gerne unterwegs bin und Abwechslung schätze. Sehr gerne würde ich meine Talente und Fähigkeiten in Ihr Unternehmen einbringen.

Im Moment bin ich Schülerin der AHS in Neunkirchen, werde diese aber nach der 5. Schulstufe verlassen. Im Laufe der letzten Jahre hat sich gezeigt, dass ich doch lieber früher in das Berufsleben einsteige und eine Lehre ergreife, die meinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Ich kann noch auf keine praktische Erfahrung im Bereich Versicherungswesen verweisen, bin aber immer wieder bei meiner Tante zu Besuch, die bei einem namhaften Versicherungsunternehmen tätig ist und mir oft von ihren alltäglichen Aufgaben erzählt.

In meiner Freizeit gehe ich gerne zu Popmusikkonzerten und besuche oft Museen, wobei mich vor allem die moderne Malerei fasziniert. Wenn ich genügend Zeit dafür habe, male ich auch selbst gerne, vorrangig Ölmalerei.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Kulturprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Meier


 

Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen