Ploier + Hörmann Bau GmbH

Detailinformationen

Branche

Bau / Baunebengewerbe / Holz

Gründungsjahr

1976

Anzahl Mitarbeiter

280

Lehre mit Matura

Ja

Berufspraktische Tage

möglich

Mehr Informationen zu Ploier + Hörmann Bau GmbH

Ploier+Hörmann ist ein erfolgreiches und innovatives Bauunternehmen mit Firmensitz im oberösterreichischen Traun. 1970 gegründet, behaupten wir uns mittlerweile seit über 4 Jahrzehnten mit 280 Mitarbeitern und einer Bauleistung von 48 Mio. Euro als Komplettanbieter bei der Errichtung von Versorgungsnetzen sehr erfolgreich am Markt.

Unser Leistungsspektrum umfasst Tiefbauarbeiten, Spleißtechnik, Freileitungsbau und Kabelmontagen, Elektroinstallationen, der Vermessung und Projektierung von Versorgungsnetzen, Einziehen, Einfloaten und Einblasen von Daten- und Energieleitungen, Horizontalbohrungen aller Art sowie Versorgungsleitungen für Fernwärmeanalgen und Wasser.

Wir zeichnen uns durch unser ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und unsere hohe Zuverlässigkeit aus. Darüber hinaus legen wir hohen Wert auf partnerschaftliches Handeln sowie einen wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang unseren Kunden, Lieferanten und auch Kollegen gegenüber.

Video von Ploier + Hörmann Bau GmbH

Videovorschau von Lehrbetrieb Ploier + Hörmann Bau GmbH des Videos lehrlingsportal-lehrbetrieb-ploier-hoermann-bau-gmbh-cgsa79-video-vorschau-iuoimxgknee – Videovorschau – Videovorschau – Videovorschau – Videovorschau – Videovorschau

Vorteile / Benefits bei Ploier + Hörmann Bau GmbH

Workshops

Aus und Weiterbildung

Mitarbeiterprämien

Teilnahme an Berufswettbewerben

Ansprechpartner/in

Weiblich Kontaktperson Platzhalter
Frau 
Romana 
Kapeller 

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

OFFENE LEHRSTELLEN

Kontaktiere uns

Initiativbewerbung

*“ zeigt erforderliche Felder an

Ziehe Dateien hier her oder
Akzeptierte Dateitypen: jpg, png, gif, pdf, doc, docx, odt, rtf, Max. Dateigröße: 16 MB.
    Einwilligung*
    Kopie an E-Mail
    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.