Viterma AG

Detailinformationen

Branche

Bau / Baunebengewerbe / Holz; Büro / Wirtschaft / Finanzwesen / Recht; Handel / Verkauf

Gründungsjahr

2004

Anzahl Mitarbeiter

170

Lehre mit Matura

Ja

Berufspraktische Tage

möglich

Mehr Informationen zu Viterma AG

Viterma blickt auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Das österreichisch-schweizerische Unternehmen hat in den vergangenen 20 Jahren den Markt für Badrenovierungen revolutioniert. Der Leitgedanke des Unternehmens ist dabei Anspruch und Ansporn zugleich:

„Unsere Leidenschaft ist es, die Lebensqualität unserer Kunden und Wegbegleiter nachhaltig zu verbessern. Wir nennen das „Better Life“.

Das familiengeführte Unternehmen hat ein ausgeklügeltes Sanierungskonzept entwickelt, das barrierefreie und zukunftssichere Badrenovierungen in maximal fünf Arbeitstagen ermöglicht. Kunden profitieren auf diese Weise von geringen Ausfallzeiten sowie absoluter Planungssicherheit dank Fixpreisgarantie.

Viterma legt dabei größten Wert auf eine hohe Qualität der verwendeten Produkte und Materialien sowie der geleisteten Arbeit. Dies wird durch 10 Jahre Garantie auf Viterma Produkte unterstrichen. Die zahlreichen positiven Kundenreferenzen sprechen in diesem Zusammenhang eine klare Sprache: 98 % unserer Kunden würden uns uneingeschränkt weiterempfehlen. Möglich wird dies durch die Firmenstrategie, die jahrelange Erfahrung sowie ein starkes Team.

Einblick bei Viterma AG

Firmendaten

Viterma Ag Logo
Viterma AG

Rasis Bündt 9b
6890 Lustenau

Ansprechpartner/in

Viterma Marco Aberer
Herr 
Marco 
Aberer 

Recruiting & Personalmarketing

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

OFFENE LEHRSTELLEN

Kontaktiere uns

Initiativbewerbung

*“ zeigt erforderliche Felder an

Ziehe Dateien hier her oder
Akzeptierte Dateitypen: jpg, png, gif, pdf, doc, docx, odt, rtf, Max. Dateigröße: 16 MB.
    Einwilligung*
    Kopie an E-Mail
    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.