5 Clevere Wege um als Student Geld zu verdienen (ohne Nebenjob)



Bedanke Dich beim Bildautor

Eine Quellenangabe ist nicht erforderlich, jedoch wird eine freiwillige Angabe sehr geschätzt. Du kannst den folgenden Text dazu nutzen:
Bild von Goumbik auf Pixabay

Bedanke Dich beim Bildautor Eine Quellenangabe ist nicht erforderlich, jedoch wird eine freiwillige Angabe sehr geschätzt. Du kannst den folgenden Text dazu nutzen: Bild von Goumbik auf Pixabay

Veröffentlicht am 10. Juni 2021 in Allgemein

Du hast keine Lust mehr, als Student dauerhaft pleite zu sein, möchtest aber auch nicht direkt einen richtigen Nebenjob annehmen? Verstehen wir!
In unserem Ratgeber stellen wir dir deshalb 5 clevere Wege vor, mit denen du dir schnell oder auch langfristig etwas Geld dazuverdienen kannst.

Möglichkeit 1: Blut spenden
Bei einer Blut- oder Plasmaspende kannst du dir bei einigen Anbietern schnell und einfach etwas Geld dazuverdienen. Der Verdienst variiert dabei je nach Art der Spende, so ist die Vergütung einer regulären Blutspende (10-30€) in der Regel etwas geringer als bei einer Plasmaspende (25-40€). Die Vergütung kommt auch auf den Abnehmer deiner Spende an. Das DRK beispielsweise zahlt keine Vergütung, wohingegen Unikliniken oder Pharmafirmen eine Vergütung anbieten.

Neben der Vergütung hat das Blutspenden aber noch zwei weitere wesentliche Vorteile. Zum einen wird dein Blut kostenlos durchgecheckt und zum anderen rettest du im besten Fall ein Menschenleben durch deine Spende und tust somit etwas Gutes.

Möglichkeit 2: Fremdsprachenlehrer werden
Du bist Experte in einer Fremdsprache? Dann bietet es sich an, mit deinen Kenntnissen Geld zu verdienen. Obwohl die Arbeit als Lehrer eher als „richtiger“ Job gesehen wird, ist es heutzutage möglich, mit deinen Sprachkenntnissen ganz bequem von zu Hause aus Geld zu verdienen. Über Onlineplattformen wie z. B. Preply, suchen Schüler nach Nachhilfelehrern für Fremdsprachen wie z. B. Spanisch, Italienisch oder auch Deutsch. Du richtest dich dabei nach den Wünschen deiner Schüler und hilfst ihnen beispielsweise bei der Vorbereitung auf einen Test oder übst mit ihnen das freie Sprechen.

Möglichkeit 3: Studienteilnehmer werden
Studienteilnehmer werden klingt erst mal gefährlich, ist es in den allermeisten Fällen aber nicht. Fast jede Fachrichtung deiner Uni führt Studien durch, schau dich am besten selbst einmal auf der Website deiner Universität um, denn dort werden oft die Gesuche nach bezahlten Studienteilnehmern veröffentlicht.

Besonders die Fachbereiche Psychologie und Medizin suchen immer wieder nach Teilnehmern für Studien. Die Vergütung liegt meistens bei ca. 10€ pro Stunde, ist aber von Studie zu Studie unterschiedlich.

Möglichkeit 4: Zuhause ausmisten
Eine beliebte Möglichkeit, schnell etwas Geld zu verdienen, ist das Verkaufen von gebrauchten Gegenständen oder Kleidung auf Portalen wie eBay oder Vinted.

Von alten Möbeln bis hin zu Kinderspielzeug, du wirst für nahezu alles einen Abnehmer finden.

Solltest du etwas überhaupt nicht loswerden können, kannst du es immer noch als „zu verschenken“ einstellen. Viele Abholer zeigen sich dann mit einer kleinen Geste, wie z. B. etwas Süßem, erkenntlich.

Möglichkeit 5: An Onlineumfragen teilnehmen
An Onlineumfragen teilnehmen kann sich rechnen. Um an bezahlten Umfragen teilzunehmen, musst du dich auf einer entsprechenden Website mit deinen persönlichen Daten registrieren. Die Website vermittelt dir dann Umfragen, die zu deinem Profil passen.
Die Bezahlung reicht dabei von wenigen Cent pro Umfrage bis hin zu 10€ und mehr pro Umfrage.
Du solltest allerdings wissen, dass die meisten Umfragen extrem genau beantwortet werden müssen und du eine Menge persönlicher Daten teilen musst.

Fazit:
Um dir als Student etwas dazuzuverdienen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Von Blutspenden bis hin zu bezahlten Onlineumfragen ist einiges möglich. Eine interessante Methode ist die Arbeit als Fremdsprachenlehrer, welche einfach von zu Hause aus durchgeführt werden kann und zeitlich flexibel ist.

 

Empfohlene Beiträge

Das sagen unsere Ausbildungsbetreuer (Dänisches Bettenlager)

Veröffentlicht am 29. Januar 2018 in Arbeitgeber

„Die Ausbildung bei DÄNISCHES BETTENLAGER ist sehr abwechslungsreich: Bei uns lernt ein Auszubildender (m/w) alle einzelhandelsrelevanten Inhalte im Rahmen seiner Ausbildung kennen. Durch unsere vielfältigen Angebote zusätzlicher Seminare unterstützen wir die angehenden Fach- und Führungskräfte zielgerichtet bei ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung. Die Perspektiven nach […]

Die Wahl des richtigen Outfits für das Vorstellungsgespräch!

Veröffentlicht am 15. Dezember 2015 in Allgemein, Bewerbung

Worauf ist bei der Wahl des Outfits für ein Bewerbungsgespräch zu achten? In erster Linie sollte die Kleidung, die der Bewerber beim Vorstellungsgespräch trägt, sauber und gebügelt sein. Es sollte zum Unternehmen passen und nicht zu aufdringlich sein – trägt ein weiblicher Bewerber einen Rock, […]

Lehrling & Urlaub – Jeder braucht Urlaub!

Veröffentlicht am 25. Juni 2015 in Arbeitgeber

Jeder Lehrling freut sich darauf – keine Arbeit, keine Schule, nur Freunde, Spaß und Erholung: einfach Urlaub. Diese Tage sind meist die schönsten des Jahres. Aber wie sieht es eigentlich mit deinen Ansprüchen rund um den Urlaub aus? Wann darf oder muss ich auf Urlaub […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen