Nach der Baulehre bei der PORR geht’s hoch hinaus.

Veröffentlicht am 27. Januar 2021 in Allgemein

Mit einer abgeschlossenen Baulehre bei der PORR stehen dir alle Möglichkeiten für die Zukunft offen. Dein Leistungswille, dein Fleiß und deine Freude an der Arbeit sind das Fundament für deinen Erfolg.

Und so kann es nach deiner abgeschlossenen Lehre bei der PORR weitergehen:

 

Auch der Bereichsleiter Paul Preg hat damals mit einer Lehre als Maurer bei der PORR begonnen. Sieben Jahre nach seiner Lehrabschlussprüfung hat er bereits eine führende Position als Bauleiter übernommen. Seit 1992 trägt Herr Preg als Bereichsleiter die Verantwortung für den Tiefbau bei Nägele in Vorarlberg. Projekte im Straßenbau, Ingenieurbau/Betonbau, Kanalbau/Leitungsbau, Wasserbau und Außenanlagen zählen zu seinem Aufgabenbereich.

Unsere Baulehren
Wer über handwerkliches Geschick und technisches Grundverständnis verfügt und Freude an körperlicher Arbeit im Freien hat, ist bei der Ausbildung zu einem der folgenden Berufe gut aufgehoben:

Zwei Bauberufe lassen sich übrigens auch zu einer vierjährigen Doppellehre kombinieren.

Internationale Berufswettbewerbe
Bei internationalen Berufswettbewerben gehören Österreichs Baulehrlinge traditionell zu den Besten. Ein eigener Ausbilder steht ihnen dabei wochenlang zur Seite. 2018 haben sich unsere Maurer Lehrlinge Alexander Krutzler und Mateo Grgic als Staatsmeister qualifiziert. Bereits ein Jahr später, 2019, gewannen die beiden Lehrlinge die Weltmeisterschaft.

Unsere Weltmeister Alexander Krutzler und Mateo Grgic mit unserem CEO Karl-Heinz Strauss

Unsere Weltmeister Alexander Krutzler und Mateo Grgic mit unserem CEO Karl-Heinz Strauss

Überdurchschnittliche Lehrlingsentschädigung
Bau-Lehrlinge zählen zu den am besten bezahlten Lehrberufen. Bereits im ersten Lehrjahr liegt der Bruttoverdienst bei € 1.020 pro Monat, im zweiten Lehrjahr steigert sich der Verdienst auf € 1.530 und im dritten Jahr bekommt ein Baulehrling € 2.041.

Neue Maßstäbe für die Branche
Für junge, engagierte Menschen haben wir ein spezielles Ausbildungspaket zusammengestellt: Neben der gesetzlich geregelten Ausbildung im jeweiligen Land bieten wir unterschiedliche PORR-interne Zusatzausbildungen und damit einen einzigartigen Zusatznutzen für unsere Lehrlinge. Mit dem brandneuen Campus in Wien Simmering übernimmt die PORR erneut eine Vorreiterrolle und ergänzt die Säulen „Arbeiten auf der Baustelle“, „Berufsschule für Baugewerbe“ und BauAkademie“ mit einer vierten, der „Baulehre“.

Lehrlinge erhalten pro Lehrjahr eine zusätzliche, praxisnahe Ausbildung im Ausmaß von drei Wochen. Auf dem Lehrplan stehen innovative Übungsblöcke in den Bereichen Maurerei, Schalungsbau, Tiefbau sowie Pflasterei. Schulungen und Theoriekurse in den Bereichen Materialkunde oder Sicherheit sowie individuelle Kurse zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung runden das Ausbildungsangebot ab. Aktuell werden im PORR Campus rund 220 Lehrlinge aus ganz Österreich ausgebildet.

PORR-Campus in 1110 Wien

PORR-Campus in 1110 Wien

Mit dem PORR Ausbildungscampus setzen wir neue Maßstäbe in der Branche. Zusätzlich zum vorgeschriebenen Lehrplan erhältst du Zusatzschulungen. Ganz egal als was oder wo du in der PORR tätig bist – auf dich wartet eine einzigartige Aus- und Weiterbildung.


Starte jetzt deine Top-Ausbildung mit vielen Aufstiegschancen. Die Lehrzeit beginnt jeweils im Herbst, zeitgleich mit dem Schulbeginn.
In unserer Online-Jobbörse findest du unsere aktuell ausgeschriebenen Lehrstellen.

Starte deine steile Karriere mit einer Lehre bei der PORR

Starte deine steile Karriere mit einer Lehre bei der PORR

Empfohlene Beiträge

Lohnt sich ein Jugendkonto?

Veröffentlicht am 24. Februar 2020 in Allgemein, Gehalt

Wenn Jugendliche ihr erstes eigenes Geld verdienen und am täglichen Zahlungsverkehr teilnehmen wollen, benötigen sie ein Konto. Viele Banken bieten Kunden ein spezielles Jugendkonto an. Mit der Eröffnung eines solchen Kontos stehen Jugendlichen meist dieselben Leistungen zu wie bei einem regulären Konto zur Verfügung, einzig […]

Der Lehrbetrieb – Wo aus Schülern Lehrlinge werden

Veröffentlicht am 29. Januar 2016 in Arbeitgeber, Lehrbetrieb

Wenn du dir einen Lehrberuf ausgesucht hast, fällt auch gleich eine weitere Entscheidung an: die Wahl des richtigen Lehrbetriebes. Und das ist eine wesentliche Entscheidung! Denn der Standort des Ausbildungsbetriebes sorgt dafür, wo du die kommenden Lehrjahre verbringen wirst. Der Lehrbetrieb und seine Mitarbeiter spielen […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen