SPAR Österreichische Warenhandels-AG

Firmendetails

  • Gründungsjahr: 1954
  • Mitarbeiteranzahl: 45.700
  • Social Media:
  • Jahresumsatz: > 10.000.000.000€
  • Berufsprakt. Tage: möglich
  • Lehre mit Matura: möglich

Firmenbeschreibung

SPAR als 100 Prozent österreichisches Unternehmen ist nicht nur der größte private österreichische Arbeitgeber, sondern auch Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner. Jedes Jahr beginnen rund 900 junge Menschen ihre Karriere bei SPAR in spannenden Lehrberufen und nützen die vielfältigen Ausbildungsangebote, die ihnen den Weg zu einer zukünftigen Karriere ebnen.
SPAR Österreich ist ein mitteleuropäischer Handelskonzern und vor allem als Lebensmittelhändler bekannt. Außerdem ist SPAR aber auch im Sportfachhandel und als Shopping-Center-Betreiber tätig.  Über 85.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten im In- und Ausland bei SPAR, davon über 3.270 Lehrlinge. Bei SPAR können Lehrlinge aus 23 verschiedenen Lehrberufen die Ausbildung wählen, die am besten zu ihren Interessen und Begabungen passt. Während der Lehrzeit kann man sich durch besonders gute Leistungen Benefits wie Prämien, ein iPad und sogar den gratis B-Führerschein oder ein e-Bike verdienen. SPAR unterstützt das Modell „Lehre mit Matura“ und bietet auch nach der Ausbildung einen sicheren Arbeitsplatz und Aufstiegsmöglichkeiten.

Als größter privater österreichischer Arbeitgeber ist SPAR seit seiner Gründung im Jahr 1954 zur Gänze in Familienbesitz. Der Unternehmenssitz von SPAR befindet sich seit 1970 in Salzburg, dort fallen alle wichtigen strategischen Unternehmensentscheidungen. Die rund 1.600 Standorte in ganz Österreich werden von den sechs Regionalzentralen (Dornbirn, Wörgl, Marchtrenk, St. Pölten, Graz und Maria Saal) betreut und beliefert. Zusätzliche Logistikzentren in Wels und Ebergassing ergänzen das starke Logistiknetzwerk.

Seit Jahrzehnten produziert und verarbeitet SPAR auch selbst Lebensmittel in Österreich. In seinen Bäckereien, Fleischbetrieben der TANN, im eigenen Weingut Schloss Fels und der Kaffeerösterei und Teeabpackung REGIO setzt man auf kompromisslose Qualität und sichert Arbeitsplätze im Inland.

Anfang der 1990er-Jahre erweiterte SPAR seine Geschäfte ins benachbarte Ausland und gründete die ASPIAG (Austria SPAR International AG) mit Firmensitz in Widnau (CH). Seither ist man mit dem Kerngeschäft Lebensmittelhandel in Nordost-Italien, Ungarn, Slowenien und Kroatien an insgesamt rund 1.400 Standorten vertreten.

Seit 50 Jahren ist SPAR mit dem Tochterunternehmen Hervis im Sportfachhandel tätig. Außerhalb Österreichs ist Hervis in den Ländern Slowenien, Ungarn, Tschechien, Kroatien, Rumänien und im benachbarten Bayern vertreten.

Ebenfalls zur SPAR Österreich-Gruppe gehört SES Spar European Shopping Centers. Das 2007 gegründete Unternehmen ist Österreichs größter Entwickler, Errichter und Betreiber von Shopping Centern. Insgesamt zählen 30 Shopping-Standorte in sechs Ländern in Zentral-, Süd- und Osteuropa zum SES-Portfolio. In Österreich sind das zum Beispiel der EUROPARK in Salzburg, der SILLPARK in Innsbruck oder das Q19 in Wien.

Benefits:

  • Gratis B-Führerschein oder E-Bike bei überdurchschnittlicher beruflicher und schulischer Leistung während der gesetzlichen Lehrzeit
  • Besonders engagierte und gute Lehrlinge bekommen am Ende des ersten Lehrjahrs als zusätzliche Prämie ein iPad geschenkt.
  • Lehre und Matura: SPAR-Lehrlinge haben die Möglichkeit, parallel zur
    Lehrlingsausbildung Teilprüfungen für die Matura abzulegen. SPAR übernimmt die komplette Organisation.

Bilder

Videos

offene Lehrstellen

vergebene Lehrstellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen