Lehre bei Jugendlichen wieder beliebter

shutterstock-ID: 310408268; Anton Gvozdikov

shutterstock-ID: 310408268; Anton Gvozdikov

Veröffentlicht am 24. April 2018 in Allgemein

Die Lehrlingsausbildung wird für Jugendliche wieder attraktiver, zumindest spricht ein Zuwachs von 4% eindeutig dafür. Auch wenn man noch nicht von einem Boom sprechen kann, reicht diese Zahl für die Wirtschaftskammer bereits aus, um von einer Trendwende zu sprechen. Die Berufsausbildung durch eine Lehre ist wieder beliebter.

Trotzdem zeigt der vor kurzem veröffentlichte Lehrlingsmonitor der Arbeiterkammer (AK) und des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), für welchen 6.024 Lehrlinge in ganz Österreich befragt wurden, ein etwas anderes Bild. Die Befragung hat ergeben, dass fast jeder zweite Lehrling während seiner Lehrzeit mindestens einmal über einen Abbruch der Ausbildung nachgedacht hat, ein Fünftel sogar mehrere Male. Weiters wollen vier von zehn Lehrlingen nach der Ausbildung nicht in ihrem Lehrbetrieb arbeiten, 31% nicht einmal im erlernten Beruf.

Kritik an Lerninhalten und Tätigkeitsfeldern

Die schlechtesten Bewertungen erhielten Berufe, die sogar zu den aktuellen „Top 10“ der Lehrberufe zählen:

  • Friseuren und PerückenmacherIn
  • Restaurantfachkräfte
  • ElektrotechnikerIn
  • Pharmazeutisch-kaufmännische AssistentIn
  • diverse Lehrberufe in Hotellerie und Gastgewerbe

Die meiste Unzufriedenheit im Rahmen der Lehre herrscht über Tätigkeiten, welche die Lehrlinge im Betrieb verrichten müssen. Nicht einmal die Hälfte der Auszubildenden wird im Lehrbetrieb für ausbildungsbezogene Arbeiten eingesetzt und fast jeder dritte Lehrling muss oft Tätigkeiten nachkommen, die mit seinem Beruf gar nichts zu tun haben.

Weitere Kritikpunkte:

  • Überstunden, viele davon unfreiwillig
  • zu wenig Zeit zum Ausprobieren neuer Arbeitsaufgaben
  • wenig Feedback zum Ausbildungsverlauf

Trotz aller Kritik scheinen die Auszubildenden mit ihrer Berufswahl aber zufrieden zu sein und empfehlen eine Lehre sogar weiter.

Imagekorrektur der Lehre

Eine neue Studie von willhaben.at zeigt, dass sich das generelle Image der Lehre verbessert hat. Für diese Befragung wurden 2.000 Personen interviewt. Die Befragten planen eine Lehre, absolvieren eine solche oder stehen nach einer Lehre bereits im Berufsleben. Auch die Personalverantwortllichen von Lehrbetrieben wurden befragt. Mehr als die Hälfte der befragten SalzburgerInnen und OberösterreicherInnen gaben an, dass die Berufsaussichten mit Lehre ihrer Ansicht nach in den vergangenen Jahren besser geworden sind.
Genannte Punkte, die für eine Lehrlingsausbildung sprechen, waren in erster Linie das Interesse am jeweiligen Handwerk sowie ein eigenes Einkommen. Vorbilder im Bekanntenkreis, die Übernahme eines Familienbetriebes oder das Fehlen anderer Ausbildungsmöglichkeiten wurde nur von wenigen Befragten erwähnt.

Lehrlings-Praktika im Ausland

Die Bedeutung internationaler Erfahrung wird in Zeiten wachsender Globalisierung auch in Lehrberufen immer wichtiger. Um diesem Umstand gerecht zu werden, organsisiert der Internationale Fachkräfteaustausch (IFA) bereits seit 1995 Auslandspraktika für SchülerInnen, Lehrlinge, FacharbeiterInnen und AusbildnerInnen.
Die Wirtschaftskammer NÖ und die Arbeiterkammer NÖ bieten mit dem Programm „Let´s Walz“ vierwöchige Auslandspraktika an, die von der IFA organisiert werden. Unterstützt wird die Aktion von verschiedenen Sponsoren und dem Programm Erasmus+. Für Lehrlinge ab 16 Jahren ist die Teilnahme kostenlos.

Interessiert? Dann gleich bewerben! Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 4. Mai! Die Stipendien werden Anfang Juli vergeben.
Möglichkeiten für Praktika bestehen im September in England, Deutschland, Italien und Nordirland; im Oktober in Schottland, Polen, Italien und Irland.

Die Lehrlingsausbildung in Österreich genießt übrigens weltweit einen sehr guten Ruf.

Empfohlene Beiträge

Friend-Apps: So habt ihr gemeinsam noch mehr Spaß

Veröffentlicht am 13. September 2016 in Allgemein

Mit dem besten Freund bzw. der besten Freundin macht alles noch mehr Spaß, denn gemeinsam kann man über jede Kleinigkeit lachen, Tage und Nächte gemeinsam verbringen und sich einfach so geben, wie man wirklich ist. Dazu gehört zum Beispiel sich schon früh morgens die ersten […]

In welchem Beruf verdiene ich am meisten?

Veröffentlicht am 10. Juni 2015 in Allgemein, Gehalt

Die Gehälter von ausgelernten Lehrlingen sind so unterschiedlich, wie ihre Aufgabengebiete und Aufstiegschancen. Die großen Abweichungen in den Einstiegsgehältern helfen dir vielleicht auch bei der Auswahl des richtigen Lehrberufes. Wir haben uns über die verschiedenen Einkommen nach einer abgeschlossenen Lehre ein bisschen schlau gemacht: An […]

Tipps für mehr Bewegung am Arbeitsplatz: So bringst du mehr Schwung in deinen Arbeitsalltag

Veröffentlicht am 13. September 2017 in Allgemein, Arbeitsplatz

Wer in einem Büro vor dem Bildschirm arbeitet und seine Arbeitszeit zumeist sitzend verbringt, kennt die Anzeichen von Bewegungsmangel nur allzu gut: Rückenschmerzen, eine gekrümmte Haltung, Herz-Kreislauf-Probleme und Konzentrationsstörungen sind die Folgen von chronischem Bewegungsmangel. In Deutschland arbeitet fast jeder Zweite im Sitzen und jeder […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen