Soft Skills

Stockfoto-ID: 346218584; Pressmaster

Stockfoto-ID: 346218584; Pressmaster

Veröffentlicht am 20. April 2016 in Allgemein

Soft Skills sind entscheidend

Wenn du eine gute Lehrstelle haben willst, brauchst du nicht nur ein gutes Allgemeinwissen. Auch deine Persönlichkeit und dein Verhalten anderen Personen gegenüber werden bei der Bewerbung genau unter die Lupe genommen.

Deine sogenannten Soft Skills, wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein spielen dabei eine äußerst wichtige Rolle. „Basiswissen und die soziale Kompetenz von Lehrlingen“ ist ein vieldiskutiertes Thema unter den Personalleitern, denn sie zeigen ihnen, ob ein Kandidat ins Team passt und lern- und kritikfähig ist. Mit deinem sozialen Verhalten und Einfühlungsvermögen solltest du deine Chefs, Kollegen und Kunden überzeugen können.

Soft Skills – was ist das?

Als Soft Skills, den “weichen Fähigkeiten”, werden alle deine Fertigkeiten bezeichnet, die für den Umgang mit Menschen wichtig sind. Sie gelten als Schlüssel für die erfolgreiche Durchführung vieler Aufgaben. In Vorstellungsgesprächen kannst du punkten, indem du über deine emotionalen Begabungen Bescheid weißt und dir deiner Stärken und Schwächen bewusst bist.

Zuhören ist wichtig

Es ist wichtig, dass du in Bewerbungsgesprächen offen und höflich bist. Selbst wenn du dich besonders aufgeregt und unsicher fühlst, lass es dir nicht anmerken. Übe vorher mit deiner Familie oder Freunden die Gesprächssituation und deine Reaktionen auf unangenehme Fragen. Solltest du Kritik ernten, höre gut zu und versuche daraus zu lernen. Kritikfähigkeit und die Bereitschaft sich zu verbessern, sind wichtige Kriterien auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Auch andere Soft Skills, wie Organisationstalent, Selbstständigkeit, Engagement, Planungs- und Präsentationsfähigkeiten, Kommunikationsbereitschaft, Flexibilität, Kreativität oder Eigenmotivation sind für dein Leben entscheidend. Diese Eigenschaften helfen dir, deine Ziele und Träume zu erreichen und machen dich zu einem erfolgreichen Menschen.

SOKO Lehrling

Viele Betriebe bieten daher für ihre Lehrlinge interne Schulungen zur Persönlichkeitsbildung an. In Oberösterreich wurde das Pilotprojekt SOKO Lehrling-Kolleg für Lehrlinge in Tischlereibetrieben ins Leben gerufen. „SOKO“ steht für „soziale Kompetenz“. Die Lehrlinge verbessern dabei ihr Auftreten, ihr Selbstbewusstsein und die Teamfähigkeit und lernen gleichzeitig auf sich und ihren Beruf stolz zu sein.

Ein Unternehmen zeigt einfach mehr Qualität, wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen. Hilfsbereitschaft und Kollegialität sorgen nicht nur für ein gutes Arbeitsklima, sondern tragen auch erheblich zum Erfolg jedes Betriebes bei.

Mehr Information zu dem Thema sind in dem Buch Soft Skills von Gabriele Peters-Kühlinger und Friedel John nachzulesen. Erschienen im Haufe Verlag, ISBN 978-3-448-09234-9.

Empfohlene Beiträge

Die Mitarbeiterschulung und warum sie so effizient ist

Veröffentlicht am 27. Juli 2021 in Allgemein, Arbeitgeber

Noch immer glauben viele Arbeitgeber, dass Mitarbeiterschulungen reine Zeitverschwendung seien und viele Unternehmen ermöglichen nicht mehr als das Minimum. Ein großer Fehler, denn Mitarbeiterschulungen sind nicht nur effizient und nützlich, sie erhöhen auch die Motivation der Mitarbeiter und sorgen für ein besseres Arbeitsklima. Keine Angst vor der […]

Der ergonomische Arbeitsplatz gehört zum betrieblichen Gesundheitsschutz

Veröffentlicht am 14. März 2017 in Allgemein, Arbeitsplatz

Das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz beinhaltet weit mehr, als lediglich die optimale Anordnung von Bildschirm und Computer, Höhe des Schreibtischs und Bauart des Bürostuhls. Die allgemeine Atmosphäre des Raumes, in dem sich der Arbeitsplatz befindet, steht immer mehr im Fokus. Arbeitsplätze, die ergonomischen Richtlinien folgen, […]

Der Lehrbetrieb – Wo aus Schülern Lehrlinge werden

Veröffentlicht am 29. Januar 2016 in Arbeitgeber, Lehrbetrieb

Wenn du dir einen Lehrberuf ausgesucht hast, fällt auch gleich eine weitere Entscheidung an: die Wahl des richtigen Lehrbetriebes. Und das ist eine wesentliche Entscheidung! Denn der Standort des Ausbildungsbetriebes sorgt dafür, wo du die kommenden Lehrjahre verbringen wirst. Der Lehrbetrieb und seine Mitarbeiter spielen […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen