Warum klappt es mit meiner Bewerbung nicht?

Stockfoto-ID: 217043971; faithie

Stockfoto-ID: 217043971; faithie

Veröffentlicht am 27. November 2015 in Arbeitgeber, Bewerbung, Lehrstelle

Warum klappt es mit meiner Bewerbung nicht?

Du hast schon mehrere Bewerbungen für eine Lehrstelle geschrieben? Und es gab nur Absagen bzw. gar keine Rückmeldungen?

Das kann mehrere Ursachen haben: Die Firmen suchen nach speziellen Kandidaten, sie nehmen momentan niemanden auf, sie haben sehr viele Bewerbungen und kommen mit der Bearbeitung nicht nach, du entspricht leider nicht den Aufnahmekriterien oder es liegt vielleicht an deinen Bewerbungsunterlagen.

Versuche bei einer Absage durch Nachfragen herauszufinden, warum deine Bewerbung aussortiert wurde. Sollte es an deinen Bewerbungsunterlagen liegen, kannst du Fehler rasch beheben, wenn du folgende Punkte beachtest.

Keine Tipp- oder Rechtschreibfehler!

Aufgrund der Fülle an Bewerbung stehen den verantwortlichen Personen für das Durchsehen der einzelnen Unterlagen nur wenige Sekunden Zeit zur Verfügung. Laut einer Studie von “The Ladders” werden jedem eingelangten Lebenslauf im Schnitt nur 6,2 Sekunden Aufmerksamkeit geschenkt. Daher müssen deine Bewerbungsunterlagen tipptopp sein und dürfen keine Fehler beinhalten.

Ein einzelner Tipp- oder Rechtschreibfehler kann dafür sorgen, dass gleich die gesamte Bewerbung verworfen wird. Auch schlechte Formatierung, Fehler in der Firmenanschrift oder falsche Schreibweise des Namens des Ansprechpartners, können dich die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch kosten.

Seriöse Email-Adresse

Solltest du deine Bewerbungen per Mail verschicken, brauchst du eine professionelle Email-Adresse. Fantasie-Email-Adressen wie Speed123 oder Mäuschen87 führen zu einer Knockout-Rate von 75%. Gleichzeitig besteht bei diesen Email-Adressen die Gefahr, dass deine Unterlagen im Spam-Ordner des Empfängers landen und so nie gelesen werden. Bei Google, gmx, yahoo, hotmail oder auch anderen Anbietern lassen sich gratis, schnell und einfach Email-Adressen mit Namen einrichten. Beim Anlegen benutze Vor- und Nachnamen (eventuell mit einem Sonderzeichen oder einer Abkürzung, falls der Name bereits vorhanden ist), um einen professionellen ersten Eindruck zu hinterlassen.

Social Media- Auftritt

Dein möglicher, neuer Arbeitgeber wird im Netzwerk nach dir und deinen Einträgen und vor allem auch Fotos von dir suchen. Er sollte keine peinlichen Fotos oder unangebrachten Postings von dir finden können. Das ist für einen angehenden Lehrling in einem renommierten Unternehmen ein absolutes No-Go.

Das gleiche gilt auch für dein Bewerbungsfoto, das bestimmten Kriterien entsprechen soll.

„Wer zuerst kommt, malt zuerst!“

Gute Lehrstellen sind heiß begehrt und stark umworben. Je früher du deine Bewerbung abschickst, umso größer sind deine Chancen auch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Manche Firmen entscheiden sich rasch und deshalb kommen nur die Schnelleren zum Zug. Die später eingelangten Unterlagen werden oft gar nicht mehr berücksichtigt.

Klicke deshalb täglich auf das Lehrlingsportal, um dich über die aktuellsten Lehrstellen zu informieren. Handle schnell und bewirb dich gleich. Bereite deine Bewerbungsunterlagen vor, sodass du nur mehr Text und Anschrift an die Anzeigen anpasst. Kontrolliere noch einmal alles genau, bevor du es abschickst.

Nutze Empfehlungen

Nutze die Chance, wenn du bereits einen Mitarbeiter im angestrebten Betrieb kennst und so die Möglichkeit einer Empfehlung bekommst. Viele Personalmanager bevorzugen persönliche Kontakte der Mitarbeiter zu den Lehrstellensuchenden, denn diese geben mehr Informationen über den Kandidaten preis.

Sind alle oben genannten Punkte gecheckt, dann steht einer erfolgreichen Bewerbung für die neue Lehrstelle eigentlich nichts mehr im Wege.
Wir wünschen Dir viel Glück.

Empfohlene Beiträge

Niemand will mehr Meister werden

Veröffentlicht am 27. Juli 2016 in Allgemein, Jobs

Wie das Handwerk um Lehrlinge kämpft und dabei einiges zu bieten hat Die Zahl der Auszubildenden geht zurück, stattdessen sind die Hörsäle voll. Vor allem das Handwerk hat Probleme seine Lehrstellen zu besetzen. Dabei hat es mehr zu bieten als so mancher denkt. Nur vermitteln […]

Die Wahl des richtigen Outfits für das Vorstellungsgespräch!

Veröffentlicht am 15. Dezember 2015 in Allgemein, Bewerbung

Worauf ist bei der Wahl des Outfits für ein Bewerbungsgespräch zu achten? In erster Linie sollte die Kleidung, die der Bewerber beim Vorstellungsgespräch trägt, sauber und gebügelt sein. Es sollte zum Unternehmen passen und nicht zu aufdringlich sein – trägt ein weiblicher Bewerber einen Rock, […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen