5 wichtige Tipps für deine Online-Bewerbung

Stockfoto-ID: 405654928 ; SP-Photo

Stockfoto-ID: 405654928 ; SP-Photo

Veröffentlicht am 30. November 2016 in Bewerbung

Papier ist out. Email ist in. Immer mehr Unternehmen ersuchen ihre Bewerbungskandidaten um eine Online Bewerbung. Klingt einfach – aber ist es das auch? Oft sorgen nur Kleinigkeiten für den großen Unterschied zu den Konkurrenten. Wir haben ein paar Tipps zusammengefasst, damit du mit deiner Online-Bewerbung in Zukunft erfolgreich ans Ziel kommst.

Professionelle Email-Adresse

„Mausilein67“ oder „48364Superman“ sind vielleicht im privaten Freundeskreis lustig, doch wenn es um deine berufliche Laufbahn geht, wirken solche Emailadressen nicht wirklich professionell. Eine seriöse Emailadresse beinhaltet deinen Vor- und Zunamen ohne unnötigen Schnickschnack. Im Internet findest du einige Anbieter, über die du einen optimal funktionierenden Email-Account anlegen kannst. Meist wird das Service gratis und gegen eine geringe monatliche Gebühr auch werbefrei angeboten. In ein paar Minuten ist alles eingerichtet und selbst am Handy bist du mit diesen Anbietern jederzeit per Mail zu erreichen.

Beispiele: gmail (google), gmx (1&1 media), hotmail (microsoft) etc.

Betreffzeile

Diese erste Zeile in deinem Email ist nicht zu unterschätzen. Für dich scheint sie vielleicht eine Nebensache, aber für den Empfänger ist sie notwendig und wertvoll, um die eingehenden Mails gleich richtig einzustufen und zu sortieren. Die Betreffzeile sollte unbedingt die genaue Stellenbeschreibung, für die du dich bewirbst, enthalten. In manchen Stellenanzeigen wird die gewünschte Betreffzeile für die Online-Bewerbung sogar angegeben.

Korrekte Anrede

 Wichtig ist es auch, dass du in der Anrede den Namen deines Ansprechpartners und auch seine angegebenen Titeln richtig schreibst. Der Text deines Bewerbungsschreibens per Email ist kurz und informativ – ähnlich wir im Begleitbrief eines herkömmlichen Bewerbungsschreibens. Wiederhole möglichst wenige Informationen zu deiner Person, denn diese können ja in den Unterlagen im Anhang nachgelesen werden. Dein Schreibstil sollte formell, aber nicht zu gespreizt sein und vermeide Tipp- und Rechtschreibfehler. Smileys & Co haben auch in einer Online-Bewerbung nichts zu verloren.

Angehängte Unterlagen

Die Unterlagen, wie der Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Motivationsschreiben etc. werden in einem oder mehreren PDFs als Anhang mitgeschickt. Diese werden verständlich beschriftet und überschreiten eine Gesamtgröße von 3 MB nicht. Achte darauf, dass deine Unterlagen sauber, gut leserlich und gerade eingescannt werden.

Bewerbungsportale

 Manche Unternehmen bieten dir als Bewerber eigene Bewerbungsportale an, in denen du durch das Programm geführt wirst, Fragen beantworten oder auch kleine Tests durchführen musst. Nimm dir dafür ausreichend Zeit und bereite deine Bewerbungsunterlagen vor. Sobald im Bewerbungsportal danach gefragt wird, kannst du sie hochladen.

Damit deine Online Bewerbung auch bei der richtigen Person landet, überprüfe  die Empfänger-Emailadresse vor dem Absenden.

Am besten du schickst vorab eine Test-Email an eine dir bekannt Emailadresse. So kannst du den Text, seine Zeilenumbrüche und die Anhänge kontrollieren, bevor es zum großen Showdown kommt.

Viel Glück!

Empfohlene Beiträge

Startschuss für eine sportliche Karriere

Veröffentlicht am 22. Januar 2019 in Firmen, Veranstaltung, Wettbewerbe

Startschuss für eine sportliche Karriere: Hervis startet Lehrlingschallenge Technikaffine Jugendliche mit einer Begeisterung für Sport sind bei Hervis genau richtig. Der heimische Sportartikelhändler sucht ab sofort 120 motivierte Lehrlinge in ganz Österreich. Alle Lehrlinge werden durch die Zusatzausbildung zum „Digitalen Verkäufer“ absolut zukunftsfit. Pro Bundesland […]

Absage erhalten? Was nun?

Veröffentlicht am 27. November 2017 in Allgemein, Arbeitgeber, Bewerbung

Wieso habe ich eine Absage erhalten? Du hast dich auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet und hattest ein positives Gefühl nach dem Termin? Trotzdem hast du keinen Lehrvertrag bekommen? Frust und Enttäuschung sind normal, wenn du eine Absage für die gewünschte Lehrstelle erhältst. Aber trotzdem: Kopf hoch!  […]

Integrative Berufsausbildung

Veröffentlicht am 16. Oktober 2015 in Allgemein, Integrative Berufsaubildung, Lehrstelle

Trotz Lernschwierigkeiten eine Lehre meistern! Lernen fällt nicht jedem leicht. Eine Lehre mit Lernschwierigkeiten und/oder einer Behinderung zu absolvieren ist eine Meisterleistung und eine persönliche Spitzenleistung für jeden einzelnen. Wer in Österreich sozial benachteiligt ist, unter Lernschwierigkeiten leidet oder eine Beeinträchtigung hat, bekommt in Österreich […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen