Lerntipps für die Berufsschule

Stockfoto-ID: 319105130; Elnur

Stockfoto-ID: 319105130; Elnur

Veröffentlicht am 23. Mai 2016 in Allgemein

Die Berufsschule ist für dich ein besonders heikles Thema? Du fühlst dich dort überfordert und weißt nicht, wie du den Stoff auf die Reihe bekommst? Dir fehlen die notwendigen Grundlagen, du hast Probleme alles zu verstehen oder hast null Bock die unlösbaren Hausaufgaben zu machen?

Berufsschule – Teil der Ausbildung

Die Berufsschule ist leider unumgänglich, denn sie ist ein wichtiger Bestandteil deiner dualen Ausbildung als Lehrling. Daher gehört es auch zu deinen Pflichten, die Berufsschule regelmäßig zu besuchen und deine Zeugnisse dem Lehrherrn vorzulegen. Nur so kommst du zu einem erfolgreichen Lehrabschluss. Es hilft also nichts, du musst da durch. Die gute Nachricht: Wenn du Troubles in der Schule hast, dann gibt es Hilfe für dich!

Hol dir rechtzeitig Hilfe

Wichtig ist, dass du mit deinen Lernproblemen nicht zu lange wartest, sondern dir bei Schwierigkeiten in der Schule rechtzeitig Hilfe holst. Wenn dir deine Eltern, Geschwister oder Freunde nicht weiterhelfen wollen oder können, dann wende dich an professionelle Beratungsstellen. Je nachdem, wo deine Schwierigkeiten liegen, stehen dir zwei Möglichkeiten offen: Nachhilfe oder Lernbegleitung (Lerncoaching).

Nachhilfe für Lehrlinge

Solltest du den Stoff eines Unterrichtsfaches einfach nicht verstehen oder große Wissenslücken aufweisen, dann ist Nachhilfe genau das Richtige für dich. Für Lehrlinge in einem aufrechten Dienstverhältnis ist über das WIFI-Berufsinformationszentrum kostenlose Nachhilfe möglich. Diese wird bei einem geeigneten Nachhilfelehrer für maximal 7 Einheiten pro Gegenstand genehmigt, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Also, wenn du im einem Fach auf einem „Nicht Genügend“ stehst und eine Frühwarnung bekommen hast, dann wende dich an die regionalen Geschäftsstellen der Wirtschaftskammer oder des Arbeitsmarktsservice (AMS) für nähere Informationen zu diesem Angebot.

Infos:

Wien: WIFi WIEN, Tel: +43 1 476 77-5212, lernhilfe@wifiwien.at

NÖ: WIFI-BIZ St. Pölten, Tel: +43 2742 890-2702, biz@noe.wifi.at

OÖ: WKO ÖO, Tel: +43 590909-2010, lehre.foerdern@wkooe.at

Tirol: AK Tirol, Tel: +43 800 225522-1566, jugend@ak-tirol.com

Lerncoaching

Du hast Schwierigkeiten beim Lernen? Du kannst dir selbst nach stundenlangem Büffeln nichts merken oder vergisst nach kurzer Zeit das Gelernte? Dann ist es Zeit für ein Lerncoaching. Ein ausgebildeter Lerncoach oder Lernbegleiter hilft dir Defizite oder Hemmnisse in deinem Lernprozess zu finden und diese zu verändern, um deine Schwächen auszugleichen. Du erhältst Tipps und Tricks, wie du Ablenkungen vermeiden und deine Konzentrationsfähigkeit steigern kannst. Dein Coach zeigt dir in Lerntechniktrainings unterschiedliche Lernmethoden, die dir helfen, deinen Lernplan leichter zu bewältigen. Du wirst sehen, mit den neuen Techniken geht das Lernen gleich viel leichter und es macht vielleicht auch ein bisschen Spaß.

Bei Fragen wende dich an die Schüler- und Bildungsberatung in deiner Berufsschule oder google nach Personen und Institutionen, die Lernbegleitung oder Lerncoaching in deiner Nähe anbieten.

Hilfe bei Mobbing

Es gibt auch professionelle Hilfe, wenn du mit deinen Mitschülern oder Arbeitskollegen Probleme hast und dich gemobbt fühlst. Mobbing darfst du dir nicht gefallen lassen!

Die Hotline RATAUFDRAHT hört dir unter der Telefonnummer 147 rund um die Uhr anonym und ohne Vorwahl kostenfrei zu.

Empfohlene Beiträge

Leidest du unter Mobbing in der Lehre?

Veröffentlicht am 16. Oktober 2017 in Allgemein, Lehrstelle

Mobbing – wenn der Schul- oder Arbeitstag zum Alptraum wird! Kennst du das Gefühl (vielleicht durch Mobbing ausgelöst), nicht mehr in die Lehre gehen zu wollen? Wenn es ein oder mehrere Menschen im Betrieb oder in der Berufsschule gibt, die dauernd auf dir herumhacken, sich […]

Konzentriert arbeiten: So sollte der Arbeitsplatz eingerichtet werden!

Veröffentlicht am 29. September 2016 in Allgemein

Die Ausbildung erfordert eine gehörige Portion Fleiß und Disziplin, wenn ein guter Abschluss erreicht werden soll. Eine wichtige Voraussetzung in diesem Zusammenhang ist auch eine Arbeitsumgebung, die die Produktivität fördert. Durch die richtigen Büromöbel und eine ergonomische Ausstattung kann die Konzentrationsfähigkeit unterstützt werden. Ergonomische Büromöbel […]

Matura was nun? Studieren, arbeiten oder doch eine Lehre??

Veröffentlicht am 1. August 2015 in Jobs, Lehrstelle

In den letzten Jahren gehen nach einer Matura immer mehr Jugendliche einen alternativen Bildungsweg: Sie beginnen eine Lehre! Dadurch verschaffen sich die Jugendlichen neben der abgeschlossenen Schulausbildung noch ein zweites Standbein: Einen Lehrberuf. Da die Zahl der Maturanten jedes Jahr steigt, die Studienplatzbeschränkungen an vielen […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen