Zimmereitechniker

Titelbild von Lehrberuf Zimmereitechniker auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Zimmereitechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Stockillustrationsnummer: 117136165; Franck Boston

Dauer

4 Jahre

Popularität

Aufsteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 2.210,00 - € 2.400,00

Dieser neue Lehrberuf kann seit Juni 2015 erlernt werden. Als befristeter Ausbildungsversuch kann er bis Ende Juni 2021 begonnen werden. Dieser Beruf wurde zusätzlich zum Lehrberuf „Zimmerer“ eingerichtet, um mit einer längeren Ausbildungszeit (4 Jahre) den zusätzlichen Anforderungen im modernen Holzbau gerecht zu werden.

In dieser neuen Lehre wird besonderes Augenmerk auf Bearbeitungs- und Montagetechnik im modernen Holzbau gelegt. Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerinnen stellen Holzkonstruktionen und Holzbauten (z.B. Treppen, Decken, Wände, Dachstühle u.a.) her. Sie haben dabei mit unterschiedlichen Hölzern, aber auch mit Gipskartonplatten, Kunststoffplatten und Metallen zu tun. Auf Baustellen, in Konstruktionsbüros und Werkstätten arbeiten sie mit BerufskollegInnen und anderen Fach- und Hilfskräften zusammen. Bei ihrer Arbeit benötigen Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerinnen festes Schuhwerk, Schutzhelme und Schutzkleidung. Sie sind übrigens mitunter auch in großer Höhe (z.B. bei Dachstühlen) tätig. In diesem Fall sind sie mit Seilen gesichert.

 

Aufgaben als Zimmereitechniker

  • Planung, Entwurf, Berechnung und Herstellung von Einzelteilen, Baugruppen und Produkten für Holzkonstruktionen
  • erforderliche Pläne erstellen
  • Kalkulation des Materialbedarfes durchführen
  • Mitwirkung bei Auftragsabwicklung (Arbeitsvorbereitung, Organisation) sowie bei Koordination der betrieblichen Logistik
  • Auswahl der Werkstoffe (Holz, andere Bau- und Hilfsstoffe) sowie deren Lagerung und Pflege
  • Einrichtung und Absicherung von Baustellen
  • Erstellung von Schutz-, Trag- und Arbeitsgerüsten
  • Abmessen, Zuschneiden, Vorbereiten von Brettern und Platten
  • Bedienung der Holzbearbeitungsmaschinen
  • Herstellen einer Untergrundkonstruktion
  • Holz und Holzoberflächen bearbeiten und behandeln
  • Holzverbindungen herstellen
  • Einbau vorgefertigter Teile
  • Herstellen von Dachkonstruktionen, Decken, Türen, Brücken uvm.
  • Holzkonstruktionen instandsetzen, chemisch schützen
  • Konstruieren von Verkleidungen, Schalungen
  • Einbau von Dämmstoffen für Wärme-, Kälte-, Brand- und Schallschutz
  • KundInnen über Instandhaltungs- und Wartungsmöglichkeiten beraten

Voraussetzungen für den Lehrberuf Zimmereitechniker

Du hast einen kräftigen Körperbau, besitzt Gleichgewichtsgefühl und bist darüber hinaus körperlich wendig? Dann bringst du schon einmal sehr wichtige Voraussetzungen für den Lehrberuf Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerin mit. Außerdem bist du beim Arbeiten mit den Händen geschickt. Zusätzlich ist deine Haut unempfindlich und deine räumliche Vorstellungsfähigkeit gut. Auch mathematisch-rechnerische Fähigkeiten, Kreativität und Organisationstalent besitzt du. Du kannst selbstständig arbeiten, bist aber auch teamfähig. Ebenfalls von Vorteil in diesem Beruf ist Schwindelfreiheit und Einsatzbereitschaft bei jedem Wetter. Außerdem günstig für die Eignung als Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerin ist Unempfindlichkeit gegenüber Hitze, Umweltbewusstsein  und Kundenorientierung. Wenn du all diese Voraussetzungen mitbringst, bist du als Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerin auf jeden Fall geeignet.

 

Berufsaussichten als Zimmereitechniker

Zimmereitechniker / Zimmereitechnikerinnen sind in Betrieben des Holzbau-Meistergewerbes, des Fertigteilhausbaus, des Baugewerbes und der Bauindustrie tätig. Sie arbeiten in Werkstätten, Planungs- und Konstruktionsbüro sowie auf Baustellen. Die Ausbildungs- und Berufsaussichten im Holzbaubereich sind günstig, vor allem für Fachkräfte mit Planungs- und Konstruktionskompetenz. Allerdings sind die Beschäftigungsmöglichkeiten saisonabhängig, da im Winter weniger Arbeitskräfte benötigt werden.

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Lidl
Lehre bei Lidl
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei CuA
Lehre bei Eduscho>

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Betonbauspezialist – Schwerpunkt Stahlbetonhochbau


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Bauwerksabdichtungstechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Tiefbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Bodenleger


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Zimmereitechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Hochbauspezialist – Schwerpunkt Sanierung


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Gleisbautechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Transportbetontechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

WhatsApp-Kanaleinladung

Entdecke blitzschnell neue Karrierechancen und spannende Networking-Möglichkeiten mit unserem WhatsApp-Kanal.

Kanal entdecken