Ofenbau- und Verlegetechniker

Ofenbau Und Verlegetechniker Lehrberuf
Titelbild: Ofenbau- und Verlegetechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Stockfoto-ID-1709150506-Von JP Chret

Dauer

4 Jahre

Popularität

Aufsteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.980,00 - € 2.030,00

Der Beruf Ofenbau- und Verlegetechniker / Ofenbau- und Verlegetechnikerin kann seit 01. Juni 2015 erlernt werden und wurde als befristeter Ausbildungsversuch eingerichtet. Er ist eine Kombination aus den Lehrberufen „Hafner“ und „Platten- und Fliesenleger“, daher beträgt die Lehrzeit auch vier Jahre. Als Ofenbau- und Verlegetechniker / Ofenbau- und Verlegetechnikerin hast du Kontakt mit KollegInnen und AuftraggeberInnen. In diesem Beruf ist eine Vielzahl an Kenntnissen notwendig, auch der Bereich Bauphysik und Bauchemie spielt hier eine wesentliche Rolle.

 

Aufgaben als Ofenbau- und Verlegetechniker

  • Erstellen technischer Zeichnungen und Pläne (z.B. Montagepläne, Verlegepläne usw.)
  • berufsspezifische Berechnungen durchführen (z.B. Ofenberechnungen, Materialbedarfsberechnungen usw.)
  • Ausstellen von Energieausweisen für die gebauten Anlagen
  • Vorbereiten und Ausgleichen von Verlegeuntergründen
  • vorbereitende Putz-, Mauer-, Trockenbauarbeiten ausführen
  • Wand- und Bodenheizungen einbauen
  • elastische Verfugungen, Alternativ- und Verbundabdichtungen herstellen
  • verschiedene Belagselemente an Böden, Wänden und Stufen bearbeiten, versetzen und verlegen
  • Öfen und Heizungsanlagen für feste, flüssige und gasförmige Brennstoffe
  • Mess-, Regel- und Steuersysteme in Öfen und Heizungsanlagen einbauen
  • Abgas- und Funktionsanalysen durchführen
  • Beratung und Betreuung von KundInnen
  • Informieren von KundInnen in Energie- und Klimafragen
  • Durchführen von Sanierungs- und Instandhaltungs- sowie Servicearbeiten
  • Dokumentation der Arbeitsabläufe, Arbeitsstunden sowie des Materialaufwandes

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Ofenbau- und Verlegetechniker

Du besitzt einen kräftigen Körperbau, bist körperlich wendig und physisch ausdauernd? Dein Gleichgewichtsgefühl ist gut, ebenso deine Handgeschicklichkeit und dein technisches Verständnis? Wunderbar! Du besitzt bereits einige der wesentlichen Voraussetzungen für diesen Lehrberuf. Weiters ist deine Haut unempfindlich und deine Auge-Hand-Koordination ausgezeichnet. Außerdem notwendig: räumliches Vorstellungsvermögen, gestalterische Fertigkeiten und mathematisch-rechnerische Fähigkeiten. Als Ofenbau- und Verlegetechniker / Ofenbau- und Verlegetechnikerin solltest du auch teamfähig und kommunikativ sein. Vorteilhaft: Sicherheits- und Umweltbewusstsein, Aufmerksamkeit und Flexibilität. Wenn du auch Planungsfähigkeit, mündliche Sprachfertigkeit und Problemlösungsfähigkeit besitzt, bringst du alle Anforderungen für diesen Beruf mit.

 

Berufsaussichten als Ofenbau- und Verlegetechniker

Ofenbau- und Verlegetechniker / Ofenbau- und Verlegetechnikerinnen sind in Betrieben, welche die Gewerbe "Hafner" und "Platten- und Fliesenleger" ausüben, tätig. Meist handelt es sich hier um Klein- und Mittelbetriebe. Die Berufsaussichten sind in beiden Bereichen gut, da eine anhaltende Nachfrage nach Kachelöfen besteht und auch die Auftragslage bei Verfliesungen im Neu- und Altbaubereich sowie im Industriebau stabil ist. Die Beschäftigungslage ist in diesem Beruf jedoch saisonabhängig, weil der Bedarf nach Arbeitskräften im Winter sinkt, in der warmen Jahreszeit aber wieder steigt. Aufgrund der relativ hohen körperlichen Anforderungen gilt der Lehrberuf nach wie vor als typischer Männerberuf. Teilweise mag dies aber auch an traditionellen Vorurteilen liegen.

Lehre bei Spar
Lehre bei CuA
Lehre bei Kuehne + Nagel

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

OFFENE LEHRSTELLEN