Schiffbauer

Titelbild von Lehrberuf Schiffbauer auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Schiffbauer, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:229135150, Urheberrecht: Khrushchev Georgy

Dauer

3 Jahre

Popularität

Absteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.550,00 - € 2.400,00

Schiffbauer / Schiffbauerinnen stellen Schiffskörper, Pontons (schwimmende Brücken) und Docks (Anlagen zur Schiffstrockenlegung) her. Zum Einsatz kommen dabei Stahl und andere Metalle, aber auch Holz und Kunststoff. Schiffe werden in Werften gebaut, wobei die einzelnen Bauteile zusammengeschweißt oder zusammengenietet werden. Schiffbauer / Schiffbauerinnen bereiten aber auch die Produktion vor und wählen die Materialien aus. Bei Schiffsneubauten wird heutzutage vor allem die "Sektionsbauweise" angewandt, wobei die Schiffsbauer / Schiffsbauerinnen zuerst die einzelnen Abschnitte anfertigen und dann nach dem Baukastenprinzip zusammensetzen. Neben der Bautätigkeit in Werften arbeiten Schiffbauer / Schiffbauerinnen mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften auch am betrieblichen Freigelände.

In der Werft Linz werden vor allem Güter- und Personenschiffe für den Fluss- und Binnenseeverkehr, aber auch Arbeits- und Spezialschiffe (z.B. Fährschiffe, Baggerschiffe, Schwimmkräne) gebaut.

 

Aufgaben als Schiffbauer

  • Erstellen von Werkskizzen, Bau- und Montageplänen
  • Anfertigen von Schablonen und Modellen
  • Anzeichnen von Stahlprofilen und Schiffsbauplatten
  • Programmieren der Brennschneideanlagen
  • Zuschneiden von Platten und Profilen
  • Anbringen von Bohrungen und Fugen
  • Anwendung von Metallbearbeitungsverfahren (z.B. Biegen, Schneiden, Fräsen, Sägen usw.)
  • Hantieren mit Schweiß-, Stanz-, Löt- und Schneidegeräten
  • Herstellen der einzelnen Schiffsbauteile
  • Durchführung der Oberflächenbehandlung (z.B. Rostschutz)
  • Prüfung und Kontrolle des fertigen Schiffskörpers (z.B. auf Dichte und Stabilität)
  • Reparatur-, Service- und Wartungsarbeiten an reparaturbedürftigen Schiffen durchführen
  • reparaturbedürftige Schiffe an Land bringen (Eindocken)
  • fertiges Schiff auf einer Rampe (Helling) zu Wasser lassen

 

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Schiffbauer

Du bist kräftig, trittsicher und in guter körperlicher Verfassung? Außerdem bist du witterungsunempfindlich und sicherheitsbewusst? Wunderbar! Du bringst bereits einige der wesentlichen Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Weiters verfügst du über gute Auge-Hand-Koordination. Zusätzlich bist du planungsfähig, hast technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen. Deine Arbeitsweise ist darüber hinaus systematisch, deine Entscheidungsfähigkeit ausgeprägt. Ebenfalls in diesem Beruf notwendig: Aufmerksamkeit, Geduld und Flexibilität. Wenn du auch noch über Umweltbewusstsein verfügst, bist du für diesen Beruf geeignet. Natürlich sind auch in diesem Beruf - wie generell in der Arbeitswelt - Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Pünktlichkeit, Genauigkeit und Freundlichkeit gerne gesehen und für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

 

Berufsaussichten als Schiffbauer

In Österreich gibt es ausschließlich im Betrieb der Werft Linz der ÖSWAG (Österreichische Schiffswerten AG) Beschäftigungsmöglichkeiten für Schiffbauer / Schiffbauerinnen. Derzeit ist die Arbeitsmarktsituation für diesen Beruf allerdings ungünstig. Aufgrund der hohen körperlichen Anforderungen gilt dieser Beruf als „typischer Männerberuf", Frauen werden nicht beschäftigt. Im Moment gibt es keine Ausbildungsplätze für Lehrlinge. Generell haben politische Veränderungen in der ehemaligen Sowjetunion zu einem starken Rückgang an Aufträgen geführt.

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Porr
Lehre bei Eduscho>

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Porr

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Luftfahrzeugtechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Metalltechniker (mit Modulen)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Land- und Baumaschinentechniker – Schwerpunkt Baumaschinen


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Karosseriebautechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Schiffbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

FertigungsmesstechnikerIn - Schwerpunkt Produktmessung


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Prozesstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Uhrmacher- Zeitmesstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

Aktuell sind uns keine offenen Lehrstellen als Schiffbauer bekannt.