Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik

Titelbild von Lehrberuf Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Stockfoto-ID: 184121882; Corepics VOF

Dauer

3 ½ Jahre

Popularität

Gleichbleibend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 2.130,00 - € 2.490,00

Dieser Lehrberuf kann seit Juni 2015 erlernt werden. Er gehört zum Modul-Lehrberuf „Mechatronik“, der 6 Hauptmodule und 2 Spezialmodule hat. Die einzelnen Module können unterschiedlich kombiniert werden.

Hauptmodule: Alternative Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Büro-und EDV-Systemtechnik, Elektromaschinentechnik, Fertigungstechnik, Medizingerätetechnik;
Spezialmodule: Robotik, SPS-Technik
Mechatronik ist die Verbindung von Mechanik und Elektronik. Mechatroniker / Mechatronikerinnen sind in Produktionshallen und Werkstätten tätig, wo sie im Team mit BerufskollegInnen und anderen Fachkräften aus den Bereichen, Elektronik, Elektrotechnik und Maschinenbau zusammenarbeiten. Außerdem sind sie bei Montagearbeiten an wechselnden Arbeitsorten beschäftigt.

 

Aufgaben als Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik

  • Zusammenbau, Inbetriebnahme, Prüfung von alternativen Antriebssystemen (z.B. Hybridantriebe, Elektromaschinen usw.)
  • Einstellung der Steuerung nach Schaltplänen
  • Programmieren einzelner Funktionen
  • Systematische Suche, Eingrenzung und Beseitigung von Fehlern, Störungen und Mängeln an alternativen Antriebssystemen und an den entsprechenden Aggregaten
  • Zerlegung von Antriebssystemen im Rahmen der Fehlersuche
  • Durchführung von Messungen mit elektronischen Prüf- und Messgeräten und entsprechender Test- und Diagnosesoftware
  • Herstellung von Konstruktionen plus Oberflächenschutz entsprechend der Qualitätsanforderung
  • Anfertigen von Geräten und Bauteilen nach Skizzen und Zeichnungen
  • Instandhaltung und Wartung von alternativen Antriebssystemen
  • Produktion von Konstruktionen inklusive Oberflächenschutz
  • Einweisen, Informieren und Beraten von KundInnen zu alternativen Antriebssystemen
  • Berücksichtigung der einschlägigen Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltstandards

Voraussetzungen für den Lehrberuf Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik

Du bist in guter körperlicher Verfassung, handwerklich geschickt und hast gutes Sehvermögen? Außerdem verfügst du über mathematisch-technisches Verständnis und EDV-Kenntnisse? Toll! Du bringst schon wesentliche Voraussetzungen für den Lehrberuf Mechatroniker - Hauptmodul Alternative Antriebstechnik mit. Zu deinen Stärken zählen außerdem: räumliches Vorstellungsvermögen, Zahlenverständnis und logisch-analytisches Denken. Weiters erforderlich: gute Auge-Hand-Koordination, Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit. Von Vorteil in diesem Beruf: Umwelt- und Sicherheitsbewusstsein, unempfindliche Haut und systematische Arbeitsweise. Wenn du auch noch teamfähig und entscheidungsfähig bist, dann eignest du dich auf jeden Fall für diesen Lehrberuf.

 

Berufssaussichten als Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik

Betriebe, die auf verschiedene Varianten der Mechatronik ausgerichtet sind, nehmen immer mehr zu. Mechatroniker / Mechatronikerinnen sind in Gewerbe- und Industriebetrieben tätig, die mechatronische Geräte und Maschinen herstellen. Großer Bedarf an qualifizierten Mechatronikern / Mechatronikerinnen besteht in der Erzeugung und Montage von Geräten und Anlagen. Die Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sind sehr gut, weil die Bedeutung der Mechatronik immer größer wird. Konkurrenz besteht zwar durch AbsolventInnen verwandter Lehrberufe und einschlägiger Fachrichtungen berufsbildender Schulen, dennoch sind die Berufsaussichten für LehrabsolventInnen günstig.

Derzeit wird der Lehrberuf noch hauptsächlich von Männern erlernt und ausgeübt, der Frauenanteil wächst aber ständig.

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei Lidl
Lehre bei Eduscho>

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Lidl
Lehre bei CuA
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei Eduscho>

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Veranstaltungstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Mechatroniker – Hauptmodul Medizingerätetechnik


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Mechatroniker – Hauptmodul Fertigungstechnik


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Mechatroniker – Hauptmodul Automatisierungstechnik


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Mechatroniker – Hauptmodul Elektromaschinentechnik


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Elektroniker (mit MODULEN)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

Elektrotechniker (mit MODULEN)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation / IT Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

Aktuell sind uns keine offenen Lehrstellen als Mechatroniker – Hauptmodul Alternative Antriebstechnik bekannt.

 

WhatsApp-Kanaleinladung

Entdecke blitzschnell neue Karrierechancen und spannende Networking-Möglichkeiten mit unserem WhatsApp-Kanal.

Kanal entdecken