Metallbearbeiter

Titelbild von Lehrberuf Metallbearbeiter auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Metallbearbeiter, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Stockfoto-ID: 56673664; Bogdan VASILESCU

Dauer

3 Jahre

Popularität

Aufsteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 2.130,00 - € 2.170,00

Die Lehrberufe „Dreher“ und „Werkzeugmaschineur“ wurden 2012 aufgelassen und in den neu geregelten Lehrberuf „Metallbearbeiter“ eingegliedert. Der Lehr

Als Bürokaufmann oder Bürokauffrau hast du gute Verdienstmöglichkeiten nach der Lehre, dein Gehalt während der Lehrzeit ist pro Lehrjahr unterschiedlich.

beruf soll Jugendlichen mit vorrangig praktischer Begabung eine Ausbildung im Metallbereich ermöglichen. Dadurch wird den Betrieben die Gelegenheit eröffnet, Lehrplätze für eine Grundausbildung in der Metallbearbeitung anzubieten. AbsolventInnen des Lehrberufes können durch eine Zusatzprüfung weitere Berufsqualifikationen in den Lehrberufen der Metalltechnik erlangen.

Metallbearbeiter / Metallbearbeiterinnen stellen Einzelteile, Komponenten und Baugruppen aus Metall her und montieren diese. Die Produktion erfolgt im Handwerk oder maschinell bzw. industriell. Sie bearbeiten verschiedene Metalle und Metallbleche (z.B. Eisen, Aluminium, Stahl) und fertigen daraus Werkstücke an (z.B. Rohre, Geländer, Stangen, Gerüstteile uvm.) Metallbearbeitende Verfahren wie Bohren, Feilen, Löten, Schweißen usw. sind in der Produktion von Bedeutung. Metallbearbeiter / Metallbearbeiterinnen arbeiten in Werkstätten und Werkhallen von Industrie- und Gewerbebetrieben. Sie sind im Team mit BerufskollegInnen oder eigenständig tätig.

 

Aufgaben als Metallbearbeiter

  • Zusammenstellung von Blechen und Metallen
  • Vorbereitung der Werkmaterialien
  • Pläne, technische Skizzen und Zeichnungen lesen und anwenden
  • Festlegung von Arbeitsschritten, Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden
  • Herstellung von Werkstücken, Bauteilen, Einzelteilen und Baugruppen aus Metall
  • Zusammenbau und Inbetriebnahme von Maschinen, Einrichtungen, Geräten, Bauteilen usw.
  • Bau- und Konstruktionspläne lesen und beachten
  • Beurteilung der Arbeitsergebnisse
  • Durchführung von Qualitätskontrollen an Werkstücken
  • Führen von Arbeits- und Wartungsprotokollen

Voraussetzungen für den Lehrberuf Metallbearbeiter

Du bist in guter körperlicher Verfassung, verfügst über handwerkliche Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit? Deine Auge-Hand-Koordination ist ebenfalls gut, ebenso deine Reaktionsfähigkeit? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Gegenüber Staub und Lärm bist du darüber hinaus unempfindlich. Deine Arbeitsweise ist systematisch, deine Entscheidungsfähigkeit ausgeprägt. Zusätzlich in diesem Beruf erforderlich: gutes Augenmaß, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen. Sicherheits- und Umweltbewusstsein sind in diesem Beruf ebenfalls gefragt. Zusätzlich wichtig: Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung. Wenn du auch über Belastbarkeit und Aufmerksamkeit verfügst, eignest du dich als Metallbearbeiter / Metallbearbeiterin. Natürlich sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Genauigkeit in diesem Beruf  - wie in der Arbeitswelt generell - für eine erfolgreiche Berufsausübung gefragt.

 

Berufsaussichten als Metallbearbeiter

Metallbearbeiter / Metallbearbeiterinnen sind in Klein- und Mittelbetrieben des Metallbe- und –verarbeitungsgewerbes tätig. Außerdem arbeiten sind in Betrieben der Metallindustrie und bei Verkehrsbetrieben (z.B. ÖBB). Die Beschäftigungsaussichten für Metallbearbeiter / Metallbearbeiterinnen sind günstig. Der Frauenanteil ist in den meisten Metallberufen derzeit noch sehr gering, ebenso der Anteil an weiblichen Lehrlingen. Die körperlichen Anforderungen in dieser Branche sind aber aufgrund der programmierbaren Metallbearbeitungsmaschinen stark gesunken und spielen nur noch eine untergeordnete Rolle.

Lehre bei Spar
Lehre bei CuA
Lehre bei Kuehne + Nagel

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Konstrukteur


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Elektrotechnik / Elektronik / Telekommunikation Jahre

Land- und Baumaschinentechniker – Schwerpunkt Landmaschinen


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Metalldesigner


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Gießereitechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Waagenhersteller


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Land- und Baumaschinentechniker – Schwerpunkt Baumaschinen


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Kraftfahrzeugtechniker (mit MODULEN)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

Lackiertechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Maschinen / Kfz / Metall Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN