Bewerbungstipps als Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker

Titelbild von Lehrberuf Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at -© LIM Martin Greiner vom GFRERER Isolierwerk GmbH

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker / – technikerin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker / -technikerin” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

Bewerbungsschreiben Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker / zur Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechnikerin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Die tägliche Arbeit eines Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechnikers ist sowohl abwechslungsreich als auch verantwortungsvoll, weil man für eine Vielzahl an Aufgaben zuständig ist. Ob Brand- oder Lärmschutz, in diesem Beruf ist es wichtig, die richtigen Materialien auszuwählen und sich mit Bearbeitungstechniken gut auszukennen. Ebenso wichtig ist genaues und aufmerksames Arbeiten sowie Interesse für die Materie. Diese Voraussetzungen kann ich alle mitbringen. Außerdem bin ich aufgeschlossen für Tätigkeiten im Freien, für das Arbeiten auf unterschiedlichen Baustellen, gerne auch für zukünftige Einsätze im Ausland. Ebenfalls interessant für mich sind technische Neuerungen im Bereich des Energiesparens.

Im Moment bin ich Schüler der NMS I Weiz und werde diese im Sommer abschließen. Ich kann zwar noch nicht auf Erfahrung in einem Unternehmen zurückblicken, durfte aber meinen Vater bei der Renovierung unseres Einfamilienhauses helfen, wo wir uns gemeinsam mit dem Thema Brandschutz und Lärmschutz beschäftigten. Besonders interessant fand ich dabei die unterschiedlichen Materialien, die zum Einsatz kamen. So hatte ich beispielsweise mit Schaumstoff, Glaswolle und Bitumen zu tun. Arbeit mit den Händen macht mir Spaß, und es freut mich, im Anschluss positive Ergebnisse meiner Tätigkeiten zu sehen.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit dem Thema Chemie und habe in der Schule bereits an einigen Chemie-Olympiaden teilgenommen. Hier ist genaues Vorgehen ebenfalls wichtig und man muss wissen, wie die einzelnen Elemente aufeinander und miteinander reagieren. Bei Experimenten bin ich sehr gerne mit Freunden und Klassenkollegen gemeinsam tätig, weil wir voneinander lernen können und uns gut ergänzen.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


Wichtiger Hinweis:

Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Lehre bei Lidl
Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Kühne und Nagel

TOP Lehrbetriebe

Lehre beim Stanglwirt
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei CuA
Lehre bei Lidl
Lehre bei Eduscho>

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Tischlereitechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Streich- und Saiteninstrumentenbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Installations- und Gebäudetechniker (mit Modulen)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Tischler


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Transportbetontechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Schalungsbauer


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Dachdecker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau - Schwerpunkt: Makler


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

Aktuell sind uns keine offenen Lehrstellen als Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker bekannt.

 

WhatsApp-Kanaleinladung

Entdecke blitzschnell neue Karrierechancen und spannende Networking-Möglichkeiten mit unserem WhatsApp-Kanal.

Kanal entdecken