Wagner

Titelbild von Lehrberuf Wagner auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Wagner, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Stockfoto-ID: 219494071; Nataliia Melnychuk

Dauer

3 Jahre

Popularität

Absteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.550,00 - € 1.980,00

Wagner / Wagnerinnen produzieren Transport- und Beförderungsmittel (z.B. Fuhrwerke, Schlitten, Leiterwagen), landwirtschaftliche Geräte (Leitern, Rechen usw.) sowie Gartenmöbel aus Holz und reparieren diese auch. Mittlerweile werden aber fast alle genannten Waren maschinell in Industriebetrieben erzeugt. Wagner / Wagnerinnen bearbeiten ihre Werkstücke mit verschiedenen Maschinen, Geräten und Werkzeugen. Vorrangig sind sie in kleinen Handwerksbetrieben mit Berufskolleginnen und anderen Fach- und Hilfskräften tätig. Im traditionellen Wagnergewerbe gibt es allerdings nur noch wenige Stellen. Seit einigen Jahren werden auch fast keine Lehrlinge mehr ausgebildet. Die Nachfrage nach traditionellen Wagnererzeugnissen ist gering, auch Produkte wie Gartenmöbel können mit den Preisen der industriellen Produktion nicht mehr konkurrieren.

 

Aufgaben als Wagner

  • Anfertigen von Werkzeichnungen
  • Berechnungen der erforderlichen Belastbarkeit und Stärke von Achsen, Rädern, Rodelkufen
  • Einzelteile entsprechend der Werkzeichnung zuschneiden
  • Werkstücke herstellen (z.B. Handwagen, Leiterwagen, Leitern, Rechen, Schlitten, Heugabeln, aber auch Gartenmöbeln, Treppen und Balkone aus Holz)
  • verschiedene holzverarbeitende Techniken anwenden (z.B. Bohren, Hobeln, Sägen, Fräsen)
  • Werkteile durch Holzverbindungen (z.B. Verzahnen, Verleimen) verbinden
  • alle vorgefertigten Teile zu einem fertigen Werkstück zusammenbauen
  • Glättung der Teile mit Schleif- und Hobelmaschinen
  • Verunreinigungen und Späne entfernen
  • Durchführung von Oberflächenbehandlungen (z.B. Imprägnieren, Lackieren, Beizen)
  • Reinigung, Wartung, Reparatur der Maschinen und Geräte
  • Lieferung und Montage der Produkte (z.B. bei Dachbodentreppen oder Balkonen)

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Wagner

Du bist fingerfertig und bist in guter körperlicher Verfassung? Du bist handwerklich geschickt, konzentrationsfähig und hast räumliches Vorstellungsvermögen? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Außerdem ist deine Auge-Hand-Koordination ausgezeichnet, ebenso dein Augenmaß. Zusätzlich verfügst du über technisches Verständnis, Entscheidungsfähigkeit und Kundenorientierung. Ebenfalls wichtig in diesem Beruf: Umweltbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit. Wenn du auch kreativ bist, eignest du dich für diesen Lehrberuf.

 

Berufsaussichten als Wagner

Wagner / Wagnerinnen sind in handwerklichen Kleinbetrieben im ländlichen Raum tätig. Sie finden jedoch bei Spezialisierung auf einen Bereich (z.B. Sportgeräteerzeugung) auch in einschlägigen Gewerbe- und Industriebetrieben Jobs. Die meisten kleinen Wagnereien sind heute Ein-Personen-Unternehmen, die keine zusätzlichen Fachkräfte einstellen. Die Nachfrage nach traditionellen Wagnererzeugnissen ist sehr gering, wodurch die Beschäftigungsaussichten in dieser Branche ungünstig sind. Traditionelle Erzeugnisse von Wagnern / Wagnerinnen werden meist industriell hergestellt. Eine Ausnahme stellt der Kutschenbau dar, der im Tourismus und Pferdesport wieder etwas mehr Bedeutung bekommt. Allerdings sind Ausbildungsbetriebe in diesem Spezialbereich Mangelware. Da die körperlichen Anforderungen in diesem Lehrberuf hoch sind, findet man hier vorrangig Männer.

 

Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Porr

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Porr
Lehre bei Eduscho>

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Tiefbauspezialist – Schwerpunkt Baumaschinenbetrieb


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Brunnen- und Grundbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Spengler


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Holzblasinstrumentenerzeuger


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Drechsler


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Klavierbauer


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Bootbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Maler und Beschichtungstechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

Aktuell sind uns keine offenen Lehrstellen als Wagner bekannt.