Drucktechniker – Schwerpunkt Rollenrotationsdruck

Rollenrotationsdruck Maschine
Shutterstock, Bild ID: 114871843

Dauer

3 ½ Jahre

Popularität

Absteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.690,00 - € 1.740,00

Der Beruf "Drucktechniker" kann mit folgenden Ausbildungsschwerpunkten erlernt werden: Bogenflachdruck, Digitaldruck, Rollenrotationsdruck, Siebdruck. Frühere Bezeichnungen dieses Lehrberufes waren "Drucker", "Flachdrucker" oder "Siebdrucker".

Drucktechniker / Drucktechnikerinnen produzieren Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Plakate, Werbematerial uvm. Obwohl es je nach Schwerpunktsetzung Unterschiede in den jeweiligen Tätigkeiten gibt, bleiben die Kernbereiche der Arbeit gleich.

Der Rollenrotationsdruck zählt, wie auch der Bogenflachdruck, zu den Flachdruckverfahren. Beim Rollenrotationsdruck kommt das Papier von einer großen Papierrolle in die Druckmaschine. Beim Flachdruck liegen die druckenden und die nicht druckenden Stellen der Druckform beide auf einer Ebene. Der Rollenrotationsdruck wird vor allem beim Druck von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern eingesetzt. Drucktechniker / Drucktechnikerinnen mit Schwerpunkt Rollenrotationsdruck drucken z.B. auch Broschüren, Prospekte und Flugblätter, aber auch Formulare oder Eintrittskarten.

Aufgaben als Drucktechniker - Schwerpunkt Rollenrotationsdruck

  • einschlägige Maschinen, Werkzeuge und Geräte handhaben
  • Planung aller Arbeitsabläufe (je nach Art des Druckes)
  • Druckprozess vorbereiten
  • analoge und digitale Daten aufbereiten
  • Herstellen von Flachdruck-Druckformen
  • Umgang mit Datenbanken und Personalisierung
  • Steuerung der Druckmaschinen
  • Erfassen, Auswerten und Dokumentieren von Prozessdaten
  • Druckprodukt zur Weiterverarbeitung vorbereiten

Voraussetzungen für den Lehrberuf Drucktechniker - Schwerpunkt Rollenrotationsdruck

Du besitzt Handgeschicklichkeit, verfügst über technisches Verständnis und räumliche Vorstellungskraft? Dein Sehvermögen ist außerdem ausgeprägt, ebenso deine Konzentrationsfähigkeit? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Gegenüber Gerüchen bist du weiters unempfindlich, deine Haut ist ebenfalls nicht empfindlich. Deine Reaktionsfähigkeit ist gut, du arbeitest aufmerksam, bist kommunikativ und selbstständig. Für diesen Beruf ebenfalls wichtig: gute Auge-Hand-Koordination und Umweltbewusstsein. Bei Nacht- und Schichtarbeit (vor allem im Zeitungsdruck) ist Belastbarkeit und Flexibilität erforderlich. Wenn du auch logisch-analytisches Verständnis mit in die Lehre bringst, eignest du dich für diesen Beruf. Natürlich sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit als Drucktechniker / Drucktechnikerin - wie in der Arbeitswelt generell - für eine erfolgreiche Berufsausübung günstig.

Berufsaussichten als Drucktechniker - Schwerpunkt Rollenrotationsdruck

Durch die laufende Automatisierung in der Drucktechnik sinkt der Bedarf an Arbeitskräften, die Anforderungen an die Qualifikation der Fachkräfte steigen jedoch gleichzeitig an. AbsolventInnen mit vielseitigem technischen Wissen haben daher gute Beschäftigungsaussichten. Vor allem die Bereiche Steuerung, Wartung, Bedienung moderner Druckmaschinen sind wesentlich. Beschäftigungsmöglichkeiten finden AbsolventInnen in Klein-, Mittel- und Großbetrieben des Druckereigewerbes, in Verlags- und Zeitungsdruckereien sowie in Hausdruckereien von Großunternehmen. Großteils üben Männer diesen Beruf aus, auch unter den Lehrlingen finden sich nur vereinzelt Mädchen in den Betrieben.

Lehre bei Porr
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Eduscho>

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Porr
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Eduscho>

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Reprograf


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Foto- und Multimediakaufmann


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Drucktechniker - Schwerpunkt Digitaldruck


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Stempelerzeuger und Flexograf


Lehrdauer: 2 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Medienfachmann – Schwerpunkt Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Papiertechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Verpackungstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

Beschriftungsdesigner und Werbetechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Grafik / Druck / Papier / Fotografie Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN

Aktuell sind uns keine offenen Lehrstellen als Drucktechniker - Schwerpunkt Rollenrotationsdruck bekannt.