Gleisbautechniker

Titelbild von Lehrberuf Gleisbautechniker auf Lehrlingsportal.at
Portrait: Gleisbautechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:241498012, Urheberrecht: Mrak.hr

Dauer

3 Jahre

Popularität

Aufsteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 2.390,00 - €

Gleisbautechniker / Gleisbautechnikerinnen sind Fachkräfte, die Bahnstrecken erneuern, ausbauen und modernisieren. Sie richten Baustellen ein, nehmen Vermessungsarbeiten vor, verlegen Gleise uvm. Gleisbautechniker / Gleisbautechnikerinnen setzen moderne Baumaschinen ein und bearbeiten unterschiedliche Materialien (z.B. Holz, Metall, Beton, Kunststoff). Als Gleisbautechniker / Gleisbautechnikerin bist du fast ausschließlich im Freien tätig und arbeitest im Team mit BerufskollegInnen, BautechnikerInnen, VermessungstechnikerInnen sowie anderen Fach- und Hilfskräften aus dem Baubereich und von Eisenbahngesellschaften zusammen. Gleisbautechniker / Gleisbautechnikerinnen bauen Fundament und Gleisbett für die Schienen, verlegen darauf Schwellen aus Holz, Beton oder Stahl, montieren Gleise und Weichen sowie Gleisabschlüsse, Steuerungs- und Sicherungsvorrichtungen u.a. Auch für Wartung und Reparatur sind sie zuständig.

 

Aufgaben als Gleisbautechniker

  • Durchführung von Vermessungsarbeiten mit Vermessungs- und Ortungsgeräten
  • Mitarbeit bei Transport und Lagerung von Schüttgut, Gleis- und Weichenrosten sowie von Fertigteilen
  • Herstellen von Baugruben und Fundamenten
  • einfache Beton- und Stahlbetonbauteile versetzen
  • Herstellen verschiedener Oberflächenbefestigungen plus Unterbauten
  • Montage von Gleisabschlüssen und Schienenausziehvorrichtungen
  • Errichten von Eisenbahnübergängen und Eisenbahnkreuzungen
  • Durchführung von Wartung, Entstörung und Instandsetzung an Gleisanlagen
  • regelmäßige Kontrolle des bestehenden Streckennetzes
  • Arbeit unter strenger Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen
  • Winterdienstarbeit am Gleiskörper vornehmen (z.B. Eisbeseitigung)

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Gleisbautechniker

Du bist in guter körperlicher Verfassung, hast technisches Verständnis und verfügst über räumliches Vorstellungsvermögen?  Außerdem bist du handwerklich geschickt, aufmerksam und lärmunempfindlich? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Darüber hinaus macht dir Arbeit im Freien nichts aus – unabhängig von der Wetterlage. Zusätzlich verfügst du über eine gute Beobachtungsgabe und Organisationsfähigkeit. Du arbeitest weiters konzentriert, bist flexibel und belastbar. Ebenfalls notwendig in diesem Beruf: Sicherheits- und Umweltbewusstsein sowie Mobilität. Wenn du auch Bereitschaft zur Nachtarbeit mit in die Lehre bringst, bist du für diesen Beruf geeignet. Natürlich sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit auch als Gleisbautechniker / Gleisbautechnikerin - wie in der Arbeitswelt generell - für eine erfolgreiche Berufsausübung günstig.

 

Berufsaussichten als Gleisbautechniker

Derzeit wird in Österreich viel in die Schienen-Infrastruktur investiert, weshalb von guten Jobaussichten für AbsolventInnen dieses Lehrberufes gesprochen werden kann. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten die Österreichischen Bundesbahnen, Landes- und Privatbahnen sowie private Betriebe des Tiefbaus. Der Bedarf hängt aber immer von der Bereitschaft der öffentlichen Hand ab, auch weiterhin große Bahn-Ausbauprojekte in Auftrag zu geben. Ob der Beruf für Mädchen und Burschen gleichermaßen geeignet ist, kann derzeit noch nicht klar gesagt werden. Aufgrund der relativ hohen körperlichen Anforderung kann man aber davon ausgehen, dass sich mehr männliche Lehrlinge für diesen Beruf interessieren werden.

Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Eduscho>

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Wagner


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Installations- und Gebäudetechniker (mit Modulen)


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Hochbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Hochbauspezialist – Schwerpunkt Neubau


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Stuckateur und Trockenausbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Ofenbau- und Verlegetechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Bootbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Tiefbauspezialist – Schwerpunkt Siedlungswasserbau


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN