Metallgießer

Beruf Metallgießer

Stockfoto-ID: 157605890; huyangshu

Dieser Lehrberuf ersetzt seit 2010 die Lehrberufe „Former und Gießer“, „Gießereimechaniker“ und „Zinngießer“. Metallgießer / Metallgießerinnen stellen Gussteile für Maschinen und Motoren sowie Zier- und Gebrauchsgegenstände aus flüssigem Metall her. Dafür füllen sie das Metall in spezielle Formen. Als Metallgießer / Metallgießerin arbeitest du in Werks- oder Maschinenhallen von Klein- und Mittelbetrieben des Gießereigewerbes oder in Betrieben der Gießereiindustrie. In diesem Beruf bist du gemeinsam mit BerufskollegInnen sowie mit anderen Fachkräften der Metallverarbeitung und des Maschinenbaues tätig.

 

Aufgaben als Metallgießer

  • Erzeugen von Formen und Kernen nach verschiedenen Formverfahren
  • Abgießen der Formen
  • Vorbereitung des Gießprozesses
  • Prüfen und Vorbereiten von Modellen
  • Instandsetzen von Modelleinrichtungen
  • Aufbereiten und Auftragen von Form- und Kernüberzügen
  • Formen zusammenbauen
  • Einlegen von Kernen und Gießfertigmachen der Formen
  • Rüsten und Bedienen der Produktionsanlagen
  • Ausleeren der Formen
  • Maßnahmen zum Entkernen setzen
  • Nachbearbeitung der Gussteile (z.B. Strahlen, Reinigen, Schleifen, Entgraten)
  • Wartung der Anlagen und Maschinen
  • Durchführung kleinerer Reparaturen an den Maschinen
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualitätsstandards

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Metallgießer

Du bist in guter körperlicher Verfassung, verfügst über handwerkliche Geschicklichkeit und technisches Verständnis? Deine Arbeitsweise ist weiters systematisch, deine Reaktionsfähigkeit gut? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Dein Außenmaß und deine Fingerfertigkeit ist darüber hinaus ebenfalls gut. Zu deinen Stärken zählen außerdem Beurteilungsvermögen und Sicherheitsbewusstsein. Als Metallgießer / Metallgießerin benötigst du weiters räumliches Vorstellungsvermögen, mathematisch-rechnerische Fähigkeiten und Aufmerksamkeit. Wenn du auch flexibel und kommunikativ bist, eignest du dich für diesen Beruf. Natürlich sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Freundlichkeit als Metallgießer / Metallgießerin – wie in der Arbeitswelt generell – für eine erfolgreiche Berufsausübung günstig.

 

Berufsaussichten als Metallgießer

Metallgießer / Metallgießerinnen arbeiten sowohl in kleinen und mittelgroßen Betrieben des Gießereigewerbes als auch in Großbetrieben der Gießereiindustrie (z.B. Maschinen- und Stahlbauindustrie, Fahrzeugindustrie). Die Gießerei wird leider von anderen Techniken der Teilefertigung immer mehr zurückgedrängt. Die vollautomatischen Metallbearbeitungszentren der Maschinenindustrie stehen beispielsweise in starker Konkurrenz zur Gießereiindustrie. Allgemein ist die wirtschaftliche Lage der Gießereiindustrie eher schlecht, daher sind die langfristigen Berufsaussichten als eher ungünstig einzustufen. In diesem Beruf sind vorrangig Männer tätig, da die körperlichen Anforderungen und Belastungen sehr hoch sind. Die Anzahl der Lehrlinge ist in den letzten Jahren ebenfalls stark zurückgegangen, wobei aber in jüngster Zeit ein leichter Zuwachs zu verzeichnen ist. Die entsprechenden Ausbildungsbetriebe befinden sich vorrangig in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark.

  • Berufsbereich: Maschinen, Kfz und Metall
  • Lehrdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvorschriften:

    II 188/2010

  • Prüfungsordnung:

    II 188/2010

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Metallgießer / Metallgießerin in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

 

Gehalt als Metallgießer

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 399 – 853 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 498 – 1.095 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 658 – 1.396 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)

Beispiel:
Als Metallgießer / Metallgießerin Lehrling verdienst du in einem Betrieb aus dem Metall- und Elektrogewerbe als Arbeiter / Arbeiterin im 1. Lehrjahr 594€,  im 2. Lehrjahr 796€,  im 3. Lehrjahr 1.072€.

Die Metallindustrie bezahlt dir als Arbeiter / Arbeiterin im 1. Lehrjahr 619€,  im 2. Lehrjahr 830€,  im 3. Lehrjahr 1.124€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

 

Was verdiene ich als Metallgießer, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Metallgießer / zur Metallgießerin liegt das Einstiegsgehalt bei 1.960€ bis 2.180€ (brutto).

Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Metallgießer / Metallgießerin beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Metallgießer / einer ausgelernten Metallgießerin gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

 

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Metallgießer?

Metallgießer / Metallgießerinnen können zu VorarbeiterInnen, MeisterInnen und WerkmeisterInnen, aber auch zu ArbeitsvorbereiterInnen und BetriebsleiterInnen aufsteigen. Die Aufstiegschancen sind zwar gering, hängen aber generell vom jeweiligen Betrieb ab. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

Selbstständig kannst du diesen Beruf als GewerbeinhaberIn, GeschäftsführerIn oder PächterIn in den reglementierten Gewerben “Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik” und “Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau” ausüben. Dafür erforderlich ist ein entsprechender Befähigungsnachweis. Zusätzlich kannst du im freien Gewerbe “Metall- und Eisengießen” sowie “Erzeugung von Zinngussformen und Zinnwaren (Zinngießer)” selbstständig tätig sein. In einem freien Gewerbe ist kein Befähigungsnachweis notwendig.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Metallgießer / Metallgießerin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Metallgießer / Metallgießerin” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

Bewerbungsschreiben Metallgießer

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Metallgießer / zur Metallgießerin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Metallgießer informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Die tägliche Arbeit eines Metallgießers ist sowohl abwechslungsreich als auch verantwortungsvoll, weil man für viele unterschiedliche Arbeiten zuständig ist. Es ist wichtig, handwerklich geschickt und technisch begabt zu sein, außerdem benötigt man in diesem Beruf eine gute körperliche Verfassung. Die genannten Anforderungen bringe ich mit. Zusätzlich habe ich eine gute Reaktionsfähigkeit, arbeite systematisch und konzentriert. Sicherheitsbewusstsein ist eine meiner Stärken. Darüber hinaus verfüge ich über mathematisch-rechnerische Fähigkeiten und bringe räumliches Vorstellungsvermögen mit in die Lehre. Ich kann leider noch nicht auf ein Praktikum als Metallgießer zurückblicken, habe aber immer wieder Einblicke in die tägliche Arbeit bekommen, da mein Vater bis zur Pensionierung als Metallgießer tätig war und viel darüber erzählt hat. Es würde mich sehr freuen, meine Talente und Fähigkeiten als Lehrling in Ihren Betrieb einfließen zu lassen.

Im Moment bin ich Schüler der NMS2 Mistelbach und werde diese im Sommer abschließen. In meiner Freizeit spiele ich Badminton und Tischtennis. Außerdem schwimme ich sehr gerne, im Winter im Hallenbad, im Sommer in diversen Seen. Wenn mir der Schulalltag Zeit lässt, gehe ich auch gern mit Freunden ins Kino.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Aktuell gibt es keine offenen Lehrstellen für den Lehrberuf Metallgießer!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen