Nah- und Distributionslogistik

Nah- und DistributionslogistikerIn

Jedes Jahr suchen Schulabgänger eine Lehrstelle. Dies stellt sich nicht immer einfach für alle heraus, denn viele wissen oft nicht, welchen Beruf sie Lernen sollten. Deshalb ist es wichtig, dass man sich schon vorab über die verschiedenen Berufsbilder informiert. Das Lehrlingsportal bietet in diesem Bereich einen umfangreichen Informationsfluss mit Berufsbeschreibungen, Gehaltsinformationen und Musterbewerbungen. Hier liefern wir dir zahlreiche Informationen über den Beruf des Nah- und DistributionslogistikerIn und was dich in der Ausbildung erwartet, sowie welche Anforderungen Du mitbringen musst, damit Du erfolgreich diesen Lehrberuf ausüben kannst.

Was macht ein Nah- und Distributionslogistiker

Als Nah- und DistributionslogistikerIn arbeitest Du innerhalb des Unternehmens im Bereich: Lagerung, Transport, Beschaffung und Auslieferung. Die kann man an dem Überbegriff „Logistiker“ herauslesen. Der Beruf und die Ausbildung als Nah- und DistributionslogistikerIn ist hierbei eine spezielle Abwandlung des Logistik Berufs, wobei sich ein Nah- und DistributionslogistikerIn speziell mit dem Transport von Paketen und Briefen befasst. Es dreht sich hierbei alles um eine effiziente und schnelle Zustellung an Kunden in ganz Österreich (bei speziellen Unternehmen auch Europaweit). Als Nah- und DistributionslogistikerIn wirst Du zum Experten in der Abwicklung solcher Prozesse ausgebildet. Als Nah- und DistributionslogistikerIn wirst Du innerhalb des Betriebs an verschiedenen Posten eingesetzt. Als Nah- und DistributionslogistikerIn wirst Du Sendungen von Kunden entgegennehmen und diese für den Versand sortieren und verarbeiten. Auch wirst Du mit den von der Firma zur Verfügung gestellten Transportmitteln diese Sendungen den Kunden ausliefern.

Durch die Digitalisierung wird die elektronische Erfassung von Dokumenten während der Ausbildung zu einem Kernthema, sowie auch die Beratung der Kunden in diesem Bereich.

Verschiedene Ziele die dir in der Ausbildung vermittelt werden:

  • Abwickeln von operativen Geschäften wie Verkäufe und Versanddienstleistungen
  • Optimierung des Versandprozesses bei Sendungen.
  • Annehmen von Sendungen und Beratung von Privat- und Firmenkunden.
  • Zustellen von Sendungen mit den Firmenfahrzeugen.
  • Manuelle und maschinelle Verarbeitung von Sendungen (Briefe, Pakete etc.)

Dies sind einige wichtige Kernthemen, welche dich während der Ausbildung begleiten werden.

Anforderungen für die Lehre als Nah- und DistributionslogistikerIn

Um den Anforderungen dieser Ausbildung gerecht zu werden, solltest Du einige Dinge mitbringen. Es ist von Vorteil, wenn Du über eine gute Physische Ausdauer besitzt, denn das Zustellen von Paketen kann sich nicht immer einfach gestalten. Geschickter Umgang mit Sendungen, denn diese Fracht kann für Kunden sehr wertvoll sein. Es ist daher Kompetenz und Fingerspitzengefühl gefragt. Natürlich möchten die Unternehmen auch ein Teamfähiges Mitglied in den eigenen Reihen. Du solltest also Teamfähig sein. Da Du Kunden beraten musst, ist es von Vorteil, wenn Du über eine gute Sprachfertigkeit verfügst. Kompetentes auftreten bringt bei der Lösungssuchung um einiges mehr und bringt auch schneller den gewünschten Erfolg.

Grundsätzlich bietet der Beruf als Nah- und DistributionslogistikerIn viel Abwechslung und gute Berufschancen, wenn man eine Ausbildung im Logistikbereich anstrebt.

  • Berufsbereich: Verkehr, Transport und Zustelldienste
  • Lehrdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvorschriften: keine Angabe
  • Prüfungsordnung: keine Angabe

Nah- und DistributionslogistikerIn – Bewerbungsschreiben

Damit Du eine gute Chance auf eine Lehrstelle hast, reicht nicht nur den können. Es lohnt sich schon von Anfang an einen guten Eindruck zu hinterlassen. Dies erreicht man dadurch, indem man bei der Bewerbung schon sein bestes gibt. Lehrlingsportal.at stellt dir für alle Berufe eine Musterbewerbung zur Verfügung. Dieses kannst Du verwenden, um deine Chancen auf eine Lehrstelle zu erhöhen. Beachte aber unbedingt, dass Du die Bewerbung so abänderst, damit diese auf dich zugeschnitten ist. Unternehmen merken, wenn eine Bewerbung einfach kopiert ist. Dies würde dann eher negative Folgen auf deine Bewerbung haben. Diese Musterbewerbung ist besonders als Bewerbung für den Beruf als Nah- und DistributionslogistikerIn geeignet.

Musterbewerbung

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit großer Freude habe ich gesehen, dass sie eine Lehrstelle als Nah- und DistributionslogistikerIn ausgeschrieben haben. Ich bin sehr interessiert an einer solchen Ausbildung bei ihnen. Gerne sende ich ihnen deshalb mein Bewerbungsschreiben und zusätzliche Bewerbungsunterlagen.

Ich besuche zurzeit noch die (Klasse einfügen) Klasse an der (Schule einfügen). Ich habe in den meisten Fächern sehr gute Noten, das Lernen fällt mir allgemein sehr leicht. Ich bin sehr interessiert an allem Neuen Aufgaben. Ich würde mich selbst als sehr guten Organisator beschreiben, der auch in außergewöhnlichen Situationen die Sache im Griff hat. Ich arbeite gerne im Team mit anderen zusammen, kann aber auch sehr gut selbständig meine Aufgaben erledigen. Aus Fehlern lerne ich sehr schnell und mache selten einen Fehler zweimal.

In der Schule haben wir uns sehr intensiv mit den verschiedenen Berufen befasst. Dabei habe ich mich auch stark mit der Ausbildung zum Nah- und Distributionslogistiker befasst. Das Berufsbild hat mich sehr angesprochen. Ich konnte schon Leuten sprechen, die diesen Beruf ausüben und war begeistert von den Möglichkeiten, die dieser Beruf bietet. Er ist sehr abwechslungsreich und man hat auch viel mit anderen Menschen zu tun, was mir sehr viel Freude bereitet. Man ist auch oft unterwegs und muss selbständig Aufgaben erledigen, was ideal für mich ist.

Meine Hobbies sind Sport (z.B. Radfahren) und ich verbringe sehr viel Zeit in der Natur. Ich unternehme gerne Dinge mit meiner Familie und meinen Freunden. Ab und zu lese ich auch gerne ein Buch oder gehe ins Kino.

Ich bin sicher, dass ich diese Ausbildung erfolgreich abschließen könnte und weiß, dass ich ihnen ein fähiges und lernbereites Teammitglied wäre.

Vielleicht wären sogar ein paar Schnuppertage in ihrem Betrieb möglich?

Es würde mich außerordentlich freuen, wenn ich mich auch persönlich bei ihnen Vorstellen dürfte. Dann könnten sie sich ein Bild über meine Stärken machen. Ich würde mich sehr über einen positiven Bescheid von ihnen freuen und warte gespannt auf ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Name

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen