Pflasterer

Titelbild von Lehrberuf Pflasterer auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Pflasterer, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:33650746, Urheberrecht: linerpics

Dauer

3 Jahre

Popularität

Gleichbleibend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 2.220,00 - € 2.500,00

Pflasterer / Pflasterinnen verlegen und versetzen Steinplatten, Plattenbeläge, Pflastersteine, Randsteine und Randbegrenzungen. Auch Beton wird von Pflasterern / Pflasterinnen hergestellt. Bei ihrer Tätigkeit hantieren Pflasterer / Pflasterinnen mit unterschiedlichen Werkzeugen und Geräten, z.B. mit Rüttelwalze, Rüttelplatte, Bagger, Presslufthammer uvm. Als Pflasterer / Pflasterin gestaltest du öffentliche und private Verkehrsflächen wie Gehwege, Radwege, Parkplätze, Mauern, Böschungen, Abstellflächen, aber auch Hofeinfahrten und Stiegen. Bei dem verwendeten Material handelt es sich um entsprechend vorbereitete Natursteine und -platten aus Gneis, Granit, Syenit und Porphyr, aber auch um Kunstwerksteine und -platten aus Ziegel, Beton und Klinker. Der Groß - und Kleinstein sind übrigens die Pflastersteine, die normalerweise verwendet werden. Vor der eigentlichen Arbeit müssen Pflasterer / Pflasterinnen aber auch Vorbereitungen durchführen, so zum Beispiel das Absperren und Vermessen der Baustelle. Die Arbeit wird in diesem Job vorwiegend im Freien erledigt. Pflasterer / Pflasterinnen sind vorrangig im Team mit BerufskollegInnen und anderen Fach- sowie Hilfskräften tätig.

 

Aufgaben als Pflasterer

  • Vorbereitung und Ebnung des Bodens
  • Herstellung eines tragfähigen Untergrundes
  • Sandschicht auftragen
  • Steinplatten und Pflastersteine nach Skizzen und Plänen legen
  • Hantieren mit Werkzeugen und Geräten (z.B. Bagger, Mischmaschine uvm.)
  • Herstellung von Beton
  • Messgeräte verwenden (z.B. Wasserwaage, Maßband, Richtschnur)
  • Gestaltung von Verkehrsflächen, Gehsteigen, Stiegen, Parkplätzen etc.
  • Bepflasterung von Böschungen
  • Durchführung von Instandhaltungsarbeiten

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Pflasterer

Du bist kräftig und in guter körperlicher Verfassung? Außerdem bist du witterungs- und lärmunempfindlich? Toll! Du bringst bereits einige der wesentlichen Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Weiters besitzt du gestalterische Fähigkeiten, räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick. Dein Augenmaß ist gut, deine Kommunikationsfähigkeit ebenso. Zu deinen Stärken zählen zusätzlich Sicherheits- und Umweltbewusstsein sowie Geduld. Wenn du auch mobil bist, eignest du dich für diesen Beruf. Natürlich sind Eigenschaften wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit als Pflasterer / Pflasterin - wie in der Arbeitswelt generell - für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

 

Berufsaussichten als Pflasterer

Pflasterer / Pflasterinnen sind in Betrieben des Pflasterergewerbes tätig, die meist Kleinbetriebe sind, teilweise aber auch bei Straßenbaufirmen mit Pflasterberechtigung. Die meisten Beschäftigungsmöglichkeiten befinden sich im städtischen Raum. Die Übernahme von Instandhaltungsarbeiten verbessert die Jobaussichten für Pflasterer / Pflasterinnen. Vor allem hochqualifizierte Fachkräfte sind hier gefragt. Allerdings ist der Arbeitskräftebedarf saisonalen Schwankungen unterworfen. Das bedeutet, dass die Zahl der Arbeitssuchenden in den Wintermonaten ansteigt, während es in der warmen Jahreszeit wieder viele Jobmöglichkeiten gibt. Aufgrund der hohen körperlichen Anforderungen (Heben und Tragen) arbeiten in diesem Beruf fast ausschließlich Männer. Die Beschäftigungsmöglichkeiten von Frauen werden zusätzlich gesetzlich eingeschränkt.

Lehre bei Spar

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Kuehne + Nagel
Lehre bei CuA

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Pflasterer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Leichtflugzeugbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Fassbinder


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechniker


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Tischlereitechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Orgelbauer


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Zimmereitechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau - Schwerpunkt: Makler


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN