Glasbautechniker (mit MODULEN)

Titelbild von Lehrberuf Glasbautechniker (mit MODULEN) auf Lehrlingsportal.at
Portrait: Glasbautechniker (mit MODULEN), Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:254370646, Urheberrecht: Iakov Filimonov

Dauer

4 Jahre

Popularität

Absteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.760,00 - € 2.020,00

Diese Ausbildung ersetzt seit 1. Juli 2010 den Lehrberuf "Glaser".

Die Ausbildung in diesem Lehrberuf besteht aus einem Grundmodul und mindestens einem der Hauptmodule "Glasbau" und "Glaskonstruktion". Zusätzlich kann entweder das andere Hauptmodul oder das Spezialmodul „Planung und Konstruktion“ (Dauer: 1 Jahr) absolviert werden. Glasbautechniker / Glasbautechnikerinnen nehmen Neuverglasungen vor, führen aber auch Reparaturarbeiten und Wartungsarbeiten an existierenden Verglasungen durch. Sie montieren Glasdächer und verglasen den Außenbereich von Gebäuden (z.B. Fassaden, Tür-, Fenster- und Schaufensterverglasungen). Außerdem stellen sie Möbel, Schiebetüren, Geländer, Spiegel und Fahrzeugverglasungen her. Glasbautechniker / Glasbautechnikerinnen arbeiten gemeinsam mit BerufskollegInnen in Werkstätten von Betrieben des Glasereigewerbes sowie in Produktionshallen von glasverarbeitenden Firmen. Außerdem sind sie direkt vor Ort auf Baustellen tätig, weshalb in diesem Beruf Mobilität gefragt ist.

 

Aufgaben als Glasbautechniker (mit Modulen)

  • Skizzen, Zeichnungen, Schablonen anfertigen und lesen
  • Montage- und Konstruktionspläne lesen
  • Entwürfe für Glaskonstruktionen erstellen
  • Berechnung des Materialbedarfes
  • Glas veredeln und Glas belegen
  • Anwendung verschiedener Schleif-, Bohr- und Trenntechniken
  • Glaskanten- und Flächenschliffe herstellen
  • Transport und Lagerung von Glas
  • Verglasungen anfertigen und montieren
  • Ein- und Ausbauen von Glas
  • Durchführung von Wärme-, Brand- und Schallschutzarbeiten
  • Ausführung von Glasreparaturen
  • Herstellung von Glaskonstruktionen
  • Bearbeitungsmaschinen einrichten und steuern
  • KundInnenberatung
  • Einzelbauteile oder ganze Glaskonstruktionen nach KundInnenwunsch anfertigen

Voraussetzungen für den Lehrberuf Glasbautechniker (mit Modulen)

Du bist in guter körperlicher Verfassung, handwerklich geschickt und hast technisches Verständnis? Außerdem verfügst du über räumliches Vorstellungsvermögen, gutes Augenmaß und Beurteilungsvermögen? Toll! Du bringst bereits wesentliche Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Du arbeitest weiters aufmerksam, konzentriert und bist flexibel. Körperlich bist du wendig und belastbar und verfügst auch über ein gutes Gleichgewichtsgefühl. Vorteilhaft ist zusätzlich eine unempfindliche Haut und schnelle Reaktionsfähigkeit. Zusätzlich für diesen Beruf notwendig: Sicherheitsbewusstsein, Umweltbewusstsein sowie Mobilität. Wenn du auch mathematisch-rechnerische Fertigkeiten und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit in die Lehre bringst, eignest du dich für diesen Beruf. Natürlich sind Eigenschaften wie Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung auch als Glasbautechniker / Glasbautechnikerin - wie in der Arbeitswelt generell - für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.

 

Berufsaussichten für Glasbautechniker (mit Modulen)

Die meisten Glasbautechniker / Glasbautechnikerinnen sind in kleinen und mittleren Betrieben des Glasergewerbes tätig. Da der Trend bei Neuverglasung und Renovierung von Altbauten in Richtung Qualitätsprodukt geht, bestehen gute Jobaussichten für qualifizierte Fachkräfte dieser Branche. Die Montage von Sicherheitsgläsern und Wärmeschutzgläsern liegt ebenfalls im Trend. Aufgrund der hohen körperlichen Berufsanforderungen werden hauptsächlich Männer beschäftigt. Rund ein Zehntel der Lehrlinge sind allerdings Frauen.

TOP Lehrbetriebe

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

OFFENE LEHRSTELLEN