Bewerbungstipps als Vermessungstechniker

Titelbild von Lehrberuf Vermessungstechniker auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Vermessungstechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:167001881, Urheberrecht: Tom Wang

In unserem Reiter „Bewerben“ findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild „Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin“ erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

 

Bewerbungsschreiben Vermessungstechniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Vermessungstechniker / zur Vermessungstechnikerin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zum Vermessungstechniker informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Ich möchte gerne die Lehre zum Vermessungstechniker ergreifen, da ich glaube, für diesen Beruf sehr gut geeignet zu sein. Ich kann gut  mit Zahlen umgehen, denke logisch und verfüge über räumliches Vorstellungsvermögen. Außerdem bin ich flexibel und gerne unterwegs. Arbeit im Team mag ich, ich bin aber auch gerne alleine mit einer Aufgabe betraut. Planen und Organisieren liegt mir sehr, was mein Freundeskreis sehr an mir schätzt. Technisches Interesse bringe ich ebenfalls mit. In meiner Familie wurde immer schon viel gebaut, vor allem in technischer Hinsicht waren mein Vater und Großvater sehr erfinderisch, egal ob es um Autoreparaturen oder um das Selbstbauen von HiFi-Boxen ging. Ich habe daher schon in meiner Kindheit begonnen, mich mit diesen Sachen zu beschäftigen.

Im Moment bin ich Schüler der AHS in Neunkirchen, werde diese aber nach der 5. Schulstufe verlassen. Im Laufe der letzten Jahre hat sich gezeigt, dass ich doch lieber früher in das Berufsleben einsteige und eine Lehre ergreife, die meinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Ich kann zwar auf keine praktische Erfahrung im Bereich Vermessungswesen verweisen, bin aber daran interessiert, das zu ändern. In der Schule liegt mir vor allem Mathematik, Physik und Bildnerische Erziehung. Außerdem bin ich Klassensprecher und setze mich gern für meine Mitschüler und Mitschülerinnen ein.

In meiner Freizeit treffe ich gerne Freunde und spiele in einer Fußballmannschaft, mit der ich auch schon im Ausland bei Turnieren teilgenommen habe. Sport ist für  mich eine gute Abwechslung zum Schulalltag.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Sportprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Meier


 

Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Porr
Lehre bei Eduscho>

TOP Lehrbetriebe

Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Porr
Lehre bei Kühne und Nagel

Tools

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen auf Whatsapp
Share on email
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Tiefbauspezialist – Schwerpunkt Baumaschinenbetrieb


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Ofenbau- und Verlegetechniker


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Modellbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Harmonikamacher


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Streich- und Saiteninstrumentenbauer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Hochbauspezialist – Schwerpunkt Neubau


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Blechblasinstrumentenerzeuger


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

Vermessungstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Bau / Baunebengewerbe / Holz Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN