Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Beruf Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Quelle: Shutterstock.com , Bildnummer:117713230, Urheberrecht: wavebreakmedia

Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentinnen arbeiten in Einrichtungen, die Informationen systematisch sammeln, aufbereiten und ihren Kunden zur Verfügung stellen. Das können Bibliotheken, Archive, Dokumentationsstellen, diverse Mediensammlungen, Museen oder betriebliche Informationsstellen sein. Als Informationsmedien gelten Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Ton- und Bildträger, Dateiformate und verschiedene Software zur Speicherung auf dem Computer. Interesse für diese Medien ist von Vorteil, wenn man diesen Lehrberuf ins Auge fasst. Je nach Betriebsgröße arbeitest du in diesem Beruf in einem Team oder alleine.

Aufgaben als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

  • Beschaffung und Erwerb von Medien, Informationen und Daten und deren Katalogisierung bzw. Sortierung
    Arbeit mit Karteiprogrammen
  • Informationsrecherche in Datenbanken und im Internet
  • technische Bearbeitung der Medien
  • Archivierung und Ordnung der Bestände
  • Inventur und Revision sowie Überprüfung der Bestände auf Vollständigkeit
  • Bereitstellung von Informationen für KundInnen
  • Abwicklung von Entlehnvorgängen (z.B. in Bibliotheken)
  • administrative Arbeiten (z.B. Führen von Karteien, Kostenrechnung, Bearbeiten von Entlehnvorgängen uvm.)
  • Beherrschung der erforderlichen EDV-Programme
  • Auswertung von Statistiken

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Du interessierst dich für Informationsmedien und arbeitest genau? Dein Verständnis für Ordnungssysteme, Katalogisierungen und Karteien ist gut und systematisches Arbeiten entspricht dir? Wunderbar! Du bringst einige der wesentlichen Voraussetzungen für diesen Lehrberuf mit. Weiters verfügst du über Zahlenverständnis sowie logisches Denken und scheust auch die Arbeit mit verschiedenen Computerprogrammen nicht. Du informierst und berätst Menschen gerne und bist hilfsbereit. Mündliche und schriftliche Sprachfertigkeit zählt ebenfalls zu deinen Stärken, ebenso Organisationstalent und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit. Wenn du auch generelle Lernfähigkeit und Selbstständigkeit mit in die Lehre bringst, bist du als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin geeignet.

Berufsaussichten als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Der Beruf Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin ist ein kaufmännischer Büroberuf, weshalb in der Ausbildung viel Wert auf kaufmännische Inhalte gelegt wird. Im Jahr 2004 wurde der Lehrberuf neu eingerichtet und an die EU-Norm angepasst. Neben der Lehre im Bundesdienst (z.B. in Universitätsbibliotheken) ist auch eine Ausbildung in der Nationalbibliothek, in Bibliotheken verschiedener Bildungseinrichtungen, Archiven (z.B. von Zeitungen) oder auch in Museen und betrieblichen Informationsstellen möglich. Die Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich ist aber leicht sinkend, weil die Bereiche Verwaltung und Kultur von Einsparungen betroffen sind. In vielen Betrieben werden Stellen nicht nachbesetzt. Kenntnisse im Bereich digitaler Datenspeicherung können die Berufsaussichten als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin verbessern. Der Beruf ist bei Mädchen beliebter als bei Burschen. Zuletzt lag der Frauenanteil unter den Lehrlingen bei 80 Prozent.

Neben vielen anderen Punkten ist das Gehalt während und nach der Lehrzeit ein wichtiger Faktor bei der Berufswahl.
Dieses Thema ist aber sehr komplex. Anhand der folgenden Beispiele erklären wir dir gerne die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin in der Lehrzeit und nach deiner Ausbildung.

Gehalt als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Dein Gehalt als Lehrling nennt sich Lehrlingsentschädigung. Wie hoch dein Lehrlings-Gehalt ist, wird durch den Kollektivvertrag geregelt. Die Höhe deiner Lehrlingsentschädigung ist aber zusätzlich von folgenden Punkten abhängig:

  • In welchem Bundesland befindet sich dein Lehrbetrieb?
  • Welcher Branche ist er zugehörig?
  • Welcher Kollektivvertrag wird für deinen Lehrbetrieb angewandt?

Die kollektivvertraglichen Mindestsätze sehen wie folgt aus.

  • 1. Lehrjahr: 548 – 719 € (brutto)
  • 2. Lehrjahr: 722 – 973 € (brutto)
  • 3. Lehrjahr: 921 – 1.309 € (brutto)

Quelle: Gehaltskompass des AMS (http://www.gehaltskompass.at/)
Beispiel:
Als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin Lehrling verdienst du beispielsweise im Öffentlichen Dienst als Angestellter / Angestellte  im 1. Lehrjahr 620€,  im 2. Lehrjahr 790€,  im 3. Lehrjahr 940€ und im 4. Lehrjahr 1250€.

Für Lehrlinge mit Matura gelten Sonderregelungen.

Was verdiene ich als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent, wenn ich ausgelernt bin?

Nach abgeschlossener Lehre zum Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin liegt das Einstiegsgehalt bei 1.880€ bis 2.160€ (brutto).
Wie auch bei der Lehrlingsentschädigung gibt es nach der Lehrzeit Faktoren, die deinen Verdienst als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin beeinflussen, der wichtigste Faktor ist auch hier der Kollektivvertrag. Sofern dein Betrieb an einen Kollektivvertrag gebunden ist, regelt dieser die Beschäftigungsgruppen und dein Mindestgehalt. Jedem Unternehmen steht natürlich frei, einem ausgelernten Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten / einer ausgelernten Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin gemäß der Qualifikation auch mehr zu bezahlen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent?

Archiv- Bibliotheks- und Informationsassistenten / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentinnen können zu BibliotheksleiterInnen aufsteigen. Generell sind die Aufstiegsmöglichkeiten vom jeweiligen Betrieb abhängig. Auch in diesem Beruf ist die Bereitschaft zur Weiterbildung und die Offenheit für Neuerungen für eine erfolgreiche Berufsausübung vorteilhaft.
Selbstständig kannst du diesen Beruf als GewerbeinhaberIn, GeschäftsführerIn oder PächterIn in den freien Gewerben “Buch-, Kunst- und Musikalienverlag” und “Handelsgewerbe”. Ein freies Gewerbe erfordert keinen Befähigungsnachweis.

In unserem Reiter “Bewerben” findest du neben der Vorlage für ein Bewerbungsschreiben als Archiv- , Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin auch Hinweise und Tipps, worauf du bei deiner schriftlichen Bewerbung für deinen Lehrberuf achten sollst.

In unseren Tipps und Infos erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst.
Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto zur Bewerbung.

Im Berufsbild “Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent / Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin”” erhältst du wichtige Informationen über den Lehrberuf, welche du in deinem Bewerbungsschreiben einbauen kannst. Die Karriereseite des Lehrbetriebs liefert dir wichtige Informationen zum Unternehmen, achte darauf, dass du diese in das Bewerbungsschreiben einbaust, so zeigst du dem Personalverantwortlichen, dass du dich gut vorbereitet hast.

 

Bewerbungsschreiben Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten / zur Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

mit großem Interesse habe ich mich über die von Ihnen auf Lehrlingsportal.at ausgeschriebene Lehrstelle zur Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin informiert und bewerbe mich nun um diesen Ausbildungsplatz.

Die tägliche Arbeit einer Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin stelle ich mir sehr interessant vor. Ich bin leidenschaftliche Bibliotheksbesucherin und habe die Angestellten dort schon immer um ihren Job beneidet. Ich umgebe mich gerne mit Büchern und habe auch zu Hause eine kleine Bibliothek angelegt, wobei ich alle Bücher geordnet und in einem Verzeichnis angelegt habe. Ich würde von mir sagen, eine organisierte und strukturierte Person zu sein, die genau und konzentriert arbeitet. Auch wenn ich in meiner Freizeit viel lese, bin ich trotzdem ein geselliger Mensch mit einem großen Freundeskreis. Ich denke, die Arbeit als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin würde mir viel Freude bereiten. Ich kann mir auch einen Job in einem Archiv gut für mich vorstellen. In jedem Fall würde ich mich sehr freuen, meine Fähigkeiten in Ihr Unternehmen einfließen zu lassen.

Im Moment bin ich Schülerin der NMS Kneippgasse in Klagenfurt und werde diese im Sommer abschließen. Ich kann auf ein zweiwöchiges Praktikum in der Stadtbücherei Klagenfurt zurückblicken, wo ich letztes Jahr Einblicke in die Arbeit dort erhalten konnte. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterin haben meine Motivation, möglichst viel über ihre Tätigkeiten zu erfahren, sehr geschätzt.

In meiner Freizeit spiele ich – neben meiner Begeisterung für das Lesen – auch Klavier und bin gerne in der Natur unterwegs.

Ich möchte meine Lehre gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren, weil Sie Ihren Lehrlingen neben einer spannenden Ausbildung auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem vielfältigen Kulturprogramm und die ÖBB-Jahreskarte für den Arbeitsweg bieten.

Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über mich und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Meier


 

Wichtiger Hinweis:
Nutze die oben angeführte Mustervorlage als Anregung. Unternehmen erkennen sofort, wenn du deine Bewerbung nur kopiert oder eine Vorlage verwendet hast. Gehe in deinem Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen und seine Tätigkeit ein, um dein Interesse zu zeigen.

Offene Lehrstellen

Aktuell gibt es keine offenen Lehrstellen für den Lehrberuf Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen