Skibautechniker

Titelbild von Lehrberuf Skibautechniker auf Lehrlingsportal.at
Titelbild: Skibautechniker, Lehrberuf auf Lehrlingsportal.at - Shutterstock.com , Bildnummer: 1096970441, Urheberrecht: Dragana Gordic

Dauer

3 Jahre

Popularität

Aufsteigend

Einstiegsgehalt nach der Lehre

€ 1.550,00 - €

Dieser Lehrberuf kann seit 01.06.2016 erlernt werden und ersetzt den Lehrberuf „Skierzeuger“.

Skibautechniker / Skibautechnikerinnen sind in der industriellen Produktion von Skiern und ähnlichen Wintersportartikeln tätig. Sie stellen vorrangig Alpinski, Sprungski, Langlaufski, Rennski und Tourenski her und verwenden dabei unterschiedliche Materialien: Holz, Carbon, Titanal (Aluminiumlegierung), Stahl, Glasfaser, aber auch Kunststoffe und Kunstharze. Für die Herstellung der Skier wenden Skibautechniker / Skibautechnikerinnen verschiedene Verfahren an.

 

Aufgaben als Skibautechniker

  • Vorbereitung der benötigten Materialien und Zwischenprodukte
  • Einlegen der Zwischenprodukte in Bestückungswagen und Pressformen
  • Vorbereiten der Pressung
  • Bedienung sowie Überwachung der Produktionsmaschinen und -anlagen
  • Instandhaltung und Wartung der Maschinen und Anlagen
  • Bedrucken der Skier
  • Montage der Skispitzen
  • Endkontrolle und Verpacken der Produkte
  • Qualitätssicherung
  • Skireparatur und -wartungsarbeiten
  • Montage und Einstellung von Skibindungen
  • Reparatur beschädigter Bindungen
  • Ausführen aller Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards

Voraussetzungen für den Lehrberuf Skibautechniker

Du bist körperlich belastbar, hast darüber hinaus einen kräftigen Körperbau und bist beim Arbeiten mit den Händen geschickt? Lärmunempfindlich bist du auch? Dann könntest du für den Lehrberuf eines Skibautechnikers / einer Skibautechnikerin geeignet sein. Außerdem ist dein Sehvermögen gut und deine Haut unempfindlich. Zusätzlich verfügst du über räumliches Vorstellungsvermögen und gutes technisches Verständnis. Auch IT-Anwenderkenntnisse sind auf jeden Fall vorteilhaft. Entscheidungsfähigkeit, systematische Arbeitsweise und Kommunikationsfähigkeit sind für diesen Beruf ebenfalls notwendig. Darüber hinaus solltest du psychisch belastbar sein, denn dann bist du auch für Akkord- und Schichtarbeit geeignet.

 

Berufsaussichten als Skibautechniker

Skibautechniker / Skibautechnikerinnen sind größtenteils in Betrieben der Skiindustrie tätig. Diese befinden sich in Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Vereinzelt arbeiten sie auch in kleinen Gewerbebetrieben, die Skier teilweise noch in Handarbeit herstellen. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es zusätzlich auch im Reparatur- und Servicebereich. Betriebe, die auf Ski- und Sportgeräteservice spezialisiert sind, findet man vorrangig in Wintersportgebieten, aber auch in größeren Städten.

Die Nachfrage nach Skibautechnikern /Skibautechnikerinnen ist in den letzten Jahren gestiegen, weil die Forschung, Entwicklung und Produktion verstärkt Fachkräfte einsetzt. Dafür verantwortlich ist die laufende Qualitätssteigerung bei den Geräten. Die Berufsaussichten hängen aber letztlich von der Auftragslage seitens der Exportländer ab, da die österreichische Skiindustrie stark exportorientiert ist.

In den letzten Jahren wurden auch zunehmend weibliche Lehrlinge in diesem Beruf ausgebildet. Es ist mit einer weiteren Zunahme des Frauenanteils zu rechnen, da die körperlichen Anforderungen durch die technische Entwicklung zurückgegangen sind. Somit ist der Beruf des Skibautechnikers / der Skibautechnikerin für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Porr
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Kühne und Nagel
Lehre bei Eduscho>
Lehre bei Porr

Tools

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Whatsapp
Teilen per E-Mail

Diese Lehrberufe könnten dich auch interessieren

Schädlingsbekämpfer


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Labortechniker - Hauptmodul Lack- und Anstrichmittel


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Kunststoffformgeber


Lehrdauer: 3 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Metallurge und Umformtechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Pharmatechnologe


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Chemieverfahrenstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Reifen- und Vulkanisationstechniker


Lehrdauer: 3 12 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

Kunststofftechniker - Kunststofftechnikerin


Lehrdauer: 4 Jahre
Branche: Chemie / Kunststoffe / Rohstoffe / Bergbau Jahre

OFFENE LEHRSTELLEN